menu close
close
News

„Seid mutig und gründet!“

Köln (ls) – Etwa 50 Studierende kamen zum Career Talk mit Jennifer Schäfer, ehemalige Studierende der Hochschule/Gründerin vonDailyDress und Dominic Jefferson aus dem Bereich Training & Personalentwicklung bei von ZalandoLogistics Mönchengladbach SE & Co. KG. Zuvor stellte das ACR (Alumni & Corporate Relations) den „Startplatz“ vor und gab somit interessante Einblicke in die rheinische Gründerszene. „Seid mutig“, lautete der Aufruf von Jennifer Schäfer. Nach ihrem Medien- und Kommunikationsmanagement-Studium (B.A.) an der Hochschule Fresenius Köln war Frau Schäfer zunächst bei verschiedenen Unternehmen wie Trivago und Google tätig, bevor sie 2015 gemeinsam mit einer Freundin ihr eigenes Start-up-Unternehmen gründete. „DailyDress“ heißt die App, die Frauen dabei helfen soll, das passende Outfit zusammenzustellen. Dazu wird der Inhalt des Kleiderschranks aufgelistet und mit der App synchronisiert. Diese berücksichtigt das Wetter und den Anlass und schlägt den Nutzerinnen dann zusammenpassende Kleidungsstücke vor. Frauen sparen so Zeit und lernen ihren Kleiderschrank neu kennen. Zugleich wird auch analysiert, welches Einzelteil im Schrank noch fehlen könnte. Davon profitieren wiederum die Partner von „DailyDress“, darunter auch Zalando, die in der App eine Kaufempfehlung abgeben. Profitieren konnten Jennifer Schäfer und ihr Team vor allem von den Förderprogrammen für junge Gründer. Dank desEXIST-Gründerstipendium vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mussten sie wenig Eigenkapital aufbringen und konnten so das Risiko gering halten. Nicht zuletzt deshalb ermutigte Schäfer die Studierenden immer wieder, den Schritt zur Gründung zu wagen. Ein gutes und verlässliches Team sei dabei allerdings genauso wichtig wie das Startkapital. Für die Zukunft gibt es bereits weitere Pläne für die Erweiterung der App. Neben einem Sozialen Netzwerk, bei dem auch der Einblick in die Kleiderschränke anderer Leute und somit eine Tauschbörse ermöglicht wird, sollen weitere Funktionen zum Kofferpacken hinzukommen. Auch soll die App zukünftig für männliche Nutzer erhältlich sein. Große Pläne hatten 2008 auch David Schneider und Robert Gent. Gemeinsam gründeten sie Zalando, mittlerweile einer der beliebtesten Online-Versandhändler in Deutschland und eines der größten Tech-Unternehmen Europas. Dominic Jefferson von Zalando Logistics aus Mönchengladbach erzählte den Studierenden von der Anfangsphase, in der zunächst FlipFlops und später Schuhe vertrieben wurden. Ein ausgeprägtes Netzwerk hat dazu beigetragen, dass die Gründer weitere Investoren gewinnen konnten, was dabei geholfen hat, das Unternehmen bekannt zu machen. Die erfolgreiche Geschäftsentwicklung ermöglichte Zalando dann 2014 den Börsengang  und zwei Wochen später den Aufstieg in den S-Dax. Die Studierenden zeigten sich sehr interessiert und hatten viele Nachfragen an Jennifer Schäfer und Dominic Jefferson. Die Hochschule Fresenius bedankt sich bei allen Teilnehmenden sowie den Vortragenden für die Veranstaltung.

Tags: Business School,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort Köln,Startseite,allgemeine News