menu close
close
News

Messe Düsseldorf: „When heart meets business“

Düsseldorf. 15 Studierende tauchten ein in die Welt derMesse Düsseldorf, einem der erfolgreichsten Messeveranstalter weltweit. DozentMichael G. Meyer organisierte die Präsentation der Messe Düsseldorf für seine 15 Studierenden des StudiengangsTourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) im Modul Destination Management. Michael Degen, Bereichsleiter und Prokurist Inlandsmessen, empfing die Studierenden dazu in der Zentrale in Düsseldorf-Stockum. Sein Vortrag beschäftigte sich in erster Linie mit der Frage, wie die Messe zur Destination Düsseldorf beiträgt. Die Messe Düsseldorf stellt einen wesentlichen Entwicklungspartner und ein strategisches Aushängeschild für die Stadt Düsseldorf dar: Sie ist zu mehr als 50 Prozent in Hand der Stadt Düsseldorf. Die andere Hälfte bilden das Land Nordrhein-Westfalen, die Industrie- und Handelskammer Düsseldorf, die Handwerkskammer Düsseldorf sowie die Industrieterrains Düsseldorf Reisholz AG. Doch wie ist das Messegeschäft aufgebaut? Welche sind die wichtigsten Termine der Messe Düsseldorf? Michael Degen gab ausführliche Antworten auf diese Fragen und lieferte Zahlen und Fakten über die Entwicklung des Messestandorts Düsseldorf. Besonders interessant für besuchende und ausstellende Unternehmen seien die sogenannten Leitmessen, die als international führende Leistungsschau gälten. Als Beispiel hierfür nannte Michael Degen dieProWein als Weltleitmesse für Wein und Spirituosen. Der Erfolgsfaktor liege hier in der Ausstellung von internationalen Weinen, während andere Länder und Messen sich auf heimische, nationale Weine konzentrierten. Damit besitze die Messe Düsseldorf ein Alleinstellungsmerkmal, dem durch den großen Andrang Recht gegeben werde und mit dem andere Weinmessen nicht konkurrieren könnten. Einen weiteren Wettbewerbsvorteil sieht Michael Degen außerdem in der optimalen Anbindung der 1971 erbauten Messelandschaft durch den nahegelegenen Flughafen Düsseldorf. So könnten die internationalen Messebesucher in kürzester Zeit den Weg auf die Messe finden. Abgerundet wurde die Präsentation durch eine Runde, bei der sich Michael Degen den Fragen der Studierenden stellte. (kj)

Tags: Veranstaltungen & Events,Business School,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort Düsseldorf,Startseite,allgemeine News