menu close
close
News

Im Audimax der Hochschule Fresenius Hamburg begann ein neuer Lebensabschnitt: Erstsemester feierlich begrüßt

Der Einstieg in einen neuen Lebensabschnitt vollzog sich am Hamburger Standort der Hochschule Fresenius bereits am Dienstag, den 07. März 2017. Am Campus Alte Rabenstraße hieß der Fachbereich Wirtschaft & Medien seine Erstsemester herzlich willkommen. Nach der Begrüßung durch die Hamburger Prodekanin, Prof. Dr. Uta Lieberum, und einer kurzen Vorstellung der jeweiligen Studiendekanate und Studiengangsleitungen, führte die Absolventin und heutige Projektassistentin der Hochschule Fresenius, Anna Bänfer, durch das weitere Programm. Anna Bänfer bat den eigens angereisten Namensträger und Ehrenpräsidenten der Hochschule Fresenius, Ludwig Fresenius, den neuen Studierenden die Ursprünge und Historie der Hochschule zu erläutern. Ludwig Fresenius erklärte darüber hinaus auch den Zusammenhang zwischen dem Fresenius-Gütesiegel und dem Brotaufstrich Nutella sowie die große  Bedeutung und den praktischen Nutzen des ALUMNI NETWORKS, dessen Schirmherr er ist. Anschließend verwies Anna Bänfer auf die zahlreichen Möglichkeiten an der Hochschule Fresenius wie die Absolvierung eines Integrierten Auslandssemesters, die Teilnahme an Sprachreisen, die Belegung von optionalen Fremdsprachenageboten, die Nutzung des hauseigenen Travel Centers sowie den Standortwechsel innerhalb Deutschlands. Zudem empfahl sie den „Erstis“, diese Angebote auch wirklich zu beanspruchen. Prof. Dr. Wiedmann, Prokurist der Standorte Köln, Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München, appellierte dringend, auch die außercurricularen Angebote der Hochschule intensiv zu nutzen. „Hier bekommen Sie die Schlüsselkompetenzen vermittelt, die Arbeitgebern heute wichtig sind und für eine Einstellung fordern“, so Prof. Wiedmann. Weiterhin legte er den Studierenden die Nutzung der Services zur Karrierebegleitung der Abteilung Alumni & Corporate Relations ans Herz und führte beispielhaft einige Absolventen der Hochschule Fresenius an, die erfolgreich den Einstieg bei namhaften Unternehmen vollzogen haben. Abschließend stellte sich der Hamburger Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) vor und gab einen Überblick über die einzelnen Referate und Aktivitäten. Im weiteren Verlauf der Woche können sich die Neulinge auf Einführungsveranstaltungen sowie eine Stadtrallye und eine Kieztour mit dem AStA freuen. Das Team der Hochschule Fresenius Hamburg wünscht allen Erstsemestern einen guten Start in ihr Studium.

Tags: