menu close
close
News

If there is no glass ceiling, what do I keep bumping my head against?

Warum sehen es Arbeitgeber nicht gerne, wenn sich Arbeitnehmer über Gehälter austauschen und welchen Einfluss hat das auf den Lohn von weiblichen Mitarbeitern? Warum gibt es mehr männliche CEOs in den USA als weibliche? Diese und viele andere Fragen galt es mit dem Gastvortrag „Gender Pay Gap – ein Vergleich zwischen Deutschland und den USA“ von Julie Hensley im Seminar Gender und Diversity Management am Fachbereich Wirtschaft & Medien in Idstein zu beantworten. Die Gastdozentin Julie Hensley hielt einen einstündigen Vortrag zum Thema „Gender Pay Gap“ und verglich dabei Deutschland mit den USA. Nach einer Übung, in der sie Studierende der Wirtschaftspsychologie darüber diskutieren lies, inwiefern sie schon einmal positive oder negative Gender-Diskriminierung erfahren haben, dozierte sie über die Bedeutung von „Glass Ceiling“ („gläserne Decke“, meint eine unsichtbare Barriere, die qualifizierten Frauen den Aufstieg in die Top-Positionen eines Unternehmens unmöglich zu machen scheint) und dessen Auswirkungen auf die berufliche Zukunft der Studierenden.  Gemeinsam erörterten sie, warum solche Diskriminierungen stattfinden und wie man zukünftig, sowohl als Arbeitgeber als auch als Arbeitnehmer, damit um- oder dagegen vorgehen soll. Julie Hensley arbeitete als Bereichsleiterin für die Marriott International and Compass Group, in Kalifornien, sowie für die Prudential California Realty als Filialleiterin. Seit 2009 lebt und arbeitet sie in Deutschland. If there is no glass ceiling, what do I keep bumping my head against?
Guest lecture on the Gender Pay Gap, comparing Germany and the USA Ms. Julie Hensley, former District Manager for Marriott International and Compass Group, California USA and Branch Manager-sales professional for Prudential California Realty, a real estate company, now living and working in Germany since 2009.  After an interactive exercise to get the students to consider in which situations they have benefited or suffered from positive or negative discrimination, Julie Hensley discussed what the Glass Ceiling is and how it is likely to impact on the students’ future careers. What is wage secrecy and how does this impact on female earnings? Why are there more male CEOs in America called John, than female CEOs (any name)? Why is there still a gender pay gap although it has been illegal to discriminate against women for 50 years? Finally Business Psychology students, who often want to work in HRM, thought about how and why discrimination consciously and unconsciously happens and how they need to deal with it – both as future employees and employers.
Many thanks to Ms. Hensley for an interesting and thought-provoking workshop!

Tags: