menu close
close
News

Hochschule Fresenius trägt zum 8. Beschaffungskongress der Krankenhäuser 2016 bei: Digitalisierte(r) Krankenhausplanung und -betrieb mit Building Information Modeling (BIM)

Über 500 Teilnehmer aus der Gesundheitsversorgung, der Politik und der Wissenschaft sowie Experten aus der Industrie und dem Dienstleistungssektor besuchten den 8. Beschaffungskongress der Krankenhäuser am 08. Dezember 2016 in Berlin. Im Fachforum „Krankenhaus 4.0“ diskutierten namhafte Experten über die Veränderungen, die die Digitalisierung für die Krankenhäuser mit sich bringen wird. Einer der Teilnehmer des Fachforums war Prof. Dr. Philipp Walther, Studiendekan für Management und Ökonomie im Gesundheitswesen (B.A.) an der Hochschule Fresenius in Hamburg. Der Experte für digitalisierte(n) Krankenhausentwicklung und -betrieb mit Building Information Modeling (BIM) erläuterte die fundamentalen Auswirkungen der Digitalisierung auf die Krankenhausprozesse. Dieses Thema behandelt auch sein gleichnamiger Beitrag im „Jahrbuch IT, Einkauf & Logistik im Krankenhaus 2017“ von Wilfried von Eiff und Oliver Lorenz, welches begleitend zum 8. Beschaffungskongress der Krankenhäuser 2016 erschien. Die 8. Ausgabe des Wegweisers für mehr Effizienz, Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung ist ab sofort erhältlich.

Tags: