menu close
close
News

Guest Journey: Düsseldorfer Studierende zu Gast bei Softwareentwickler

Düsseldorf (cb) – Acht Studierende des Studiengangs Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) besuchten jetzt die protel Hotelsoftware GmbH mit dem Sitz in Dortmund. Im Rahmen der Exkursion erhielten die Studierenden viele Einblicke bezüglich Property Management Systeme (PMS), wie diese speziell für die Hotellerie angewendet werden und welche Möglichkeiten derartige Managementsysteme für die Branche bieten. Mitsamt der Technik und der digitalen Welt hat sich in der Branche der Hotellerie viel getan. Softwareprogramme unterstützen oder ersetzten komplette Arbeitsprozesse. Acht Studierende besuchten die Firma protel Hotelsoftware GmbH, Softwareentwickler für derartige Managementsysteme. Organisiert und begleitet wurde die Exkursion von Dr. Anke Zeqiri, Honorardozentin an der Hochschule Fresenius. Neben relevanten Informationen über das Unternehmen, erhielten die Studierenden einen Überblick über die verschiedenen Prozesse, welche die angebotenen Softwaresysteme vereinfachen oder übernehmen. Beispielsweise betrachteten die Studierenden, wie grundlegend eine Gästekartei eingerichtet werden kann. Auf Hotelbetriebe individuell zugeschnittene Lösungen für die Erfassung wichtiger Gästeinformationen können wiederum als Basis dazu dienen, Abläufe für Teammitglieder und Gäste optimal zu gestalten. Darüber hinaus durchliefen die Studierenden virtuell die „Reise des Gastes“, auch „Guest Journey“ genannt. Dies bezeichnet die Schnittstellen von der Buchungsplattform über den Check-in, den Check-out, die digitale Rechnungslegung bis hin zur Zufriedenheitsbefragung. Vor- und Nachteile als auch die verschiedenen Server- oder Cloud-basierten Lösungen wurden von den Studierenden diskutiert. Darüber hinaus erhielten die angehenden Hotelmanagaer Einblicke in die praxisbezogene Anwendung solcher Hotelsoftwaresysteme und konnten erste Kontakte für den späteren Werdegang knüpfen.

Tags: