menu close
close
News

Google, XING, bonprix – spannende Exkursion zu E-Commerce- und Online-Marketing-Unternehmen in Hamburg

Hamburg/Köln. Studierende des Fachbereichs Wirtschaft & Medien aus Hamburg und Köln erhalten Einblicke in die Welt des E-Commerce und Online-Marketings. E-Commerce boomt. Gerade Hamburg bietet eine große Anzahl von Unternehmen im Online-Marketing mit vielen beruflichen Chancen für Studierende und Absolventen. Von den Chancen, der Dynamik und der Vielfalt im Online-Marketing konnten sich Studierende der Hamburger und Kölner Standorte der Hochschule Fresenius, Fachbereich Wirtschaft & Medien, jetzt einen unmittelbaren Eindruck verschaffen. Dr. Sascha Hoffmann, Dozent für Online-Management am Standort Hamburg, hatte alle Register seines Netzwerks gezogen und Firmenbesuche bei Google, XING und der Otto-Tochter bonprix für insgesamt 20 Studierende organisiert. Davon kamen sechs Studierende mit dem Schwerpunkt Online-Management aus Köln, die mit ihrem Dozenten, Prof. Große Holtforth, Leiter des E-commerce-Instituts Köln, angereist waren. Von diesem stammte auch die Initiative für die standortübergreifende Exkursion, die im nächsten Semester in Köln wiederholt werden soll. Alle drei Firmenbesuche haben gezeigt, wie rasant sich Online-Marketing und E-Commerce entwickeln. Unternehmen, die diese Entwicklung mit vorantreiben, haben gute Chancen zu den Marktführern ihrer Branche zu gehören. Bei bonprix standen Retargeting-Instrumente im Fokus. Auch konnten die Studierenden dem Online-Marketing-Team eigene Ideen für neue Vermarktungskonzepte präsentieren. Ein angeregter Austausch über die Rollen von Influencern, Snapchat oder Virtual Reality begeisterte die Studierenden ebenso wie die engagierten Kurzvorträge der bonprix-Mitarbeiter. Bei XING, dem sozialen Netzwerk für berufliche Kontakte, standen die Möglichkeiten des Video-Advertising im Fokus. Die Studierenden erhielten Einblicke in die Strategieentwicklung eines neuen Produktes von XING, bei dem Werbevideos eingesetzt werden können. Ein sehr spannender Einblick in die Praxis war die Demonstration der Implementierung und Live-Schaltung einer Videowerbung. Der dritte Firmenbesuch bei Google beschäftigte sich mit dem Thema „Arbeiten bei Google“. Neben einem Vortrag mit anschließender Diskussion zum Bewerbungsverfahren, Praktika und anderen für Absolventen interessanten Themen besichtigten die Studierenden die ungewöhnlichen Büros der Deutschlandzentrale. Dort sind die Stockwerke thematisch und spielerisch gestaltet. Bei Google Deutschland kann man Meetings in einem Bällepool oder in einem großen Holzfass halten, es gibt Ruhezonen mit Hängematten, Ruderbooten, aber auch Spielbereiche mit Billardtischen und Playstations. Alle Beteiligten waren sehr zufrieden, für die Kölner Studierenden hatte sich die weite Anfahrt auf jeden Fall gelohnt. (dgh)

Tags: Veranstaltungen & Events,Fachbereiche,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort,Standort Hamburg,Standort Köln,allgemeine News