menu close
close
News

Globales Travel Management bei der adidas Group: Gastvortrag an der Hochschule Fresenius München

Am 9. Juni war Achim Schmitz, Senior Director Travel Management der adidas Group, zu Gast an der Hochschule Fresenius. Anschaulich erläuterte er den Studierenden des Bachelor-Studienganges Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) mit Beispielen aus der Praxis, welche Aufgabenbereiche das Global Travel Management umfasst. Herr Schmitz gab den Studierenden einen spannenden Überblick über die adidas Group und die Entstehungsgeschichte dieser. Der Hauptsitz des global agierenden Unternehmens, welches über 55.000 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich seit der Gründung in Herzogenaurach. Die Internationalität des Unternehmens spiegelt sich nicht nur in seiner Tätigkeit in über 60 Ländern wieder, sondern auch in der Unternehmenssprache – Englisch. Produziert wird weitestgehend in der Türkei und Asien. Es gibt jedoch nach wie vor Produkte, die in Deutschland hergestellt werden, wie beispielsweise den Fußballschuh Copa Mundial. Dass Digitalisierung nicht nur im Travel Management eine Rolle spielt, wird beispielsweise dadurch deutlich, dass Schuhe auf langfristige Sicht da produziert werden sollen, wo der Kunde ist – im Shop. Neben der Sicherstellung der Mobilität im Unternehmen, für welche das achtköpfige Team von Herrn Schmitz verantwortlich ist, obliegt es dem Travel Management auch die eigene Sorgfaltspflicht zu erfüllen, Compliance Regeln einzuhalten und Prozesse zu vereinfachen, damit ein effizienter und effektiver Geschäftsreiseprozess gewährleistet werden kann. Zudem ist seit dem 11. September 2001 das Thema Sicherheit omnipräsent, mit welchem sich das Travel Management seitdem auch verstärkt beschäftigt und immer wieder weiterentwickelt. So lernt man mit jedem Vorfall, wie beispielsweise einem Ter-roranschlag, dazu und entdeckt mögliches Potenzial zur Prozessverbesserung. Es gelingt Herr Schmitz eindrucksvoll, den Studierenden anhand der einzelnen Tätigkeitsfelder die Anforderungen, die an das Travel Management gestellt werden, zu erläutern. Einen Wandel stellt Herr Schmitz im Stellenwert des einzelnen Mitarbeiters im Unterneh-men fest. So steht die Zufriedenheit des Kunden, welcher im Fall von Herrn Schmitz der Mitarbeiter ist, immer mehr im Fokus.  Aus diesem Grund ist es wichtig, die Bedürfnisse der Mitarbeiter zu berücksichtigen. Insbesondere in einer immer komplexer werdenden Welt versucht das Team von Herrn Schmitz, das Travel Management für die Mitarbeiter so einfach wie möglich zu gestalten.  Zudem ist der Geschäftsreisemarkt sehr schnelllebig, wodurch rasche und intelligente Reaktionen auf Vorfälle erforderlich sind.

Tags: