menu close
close
News

Gastvorträge zum Thema Digitalisierung

Köln. Im Rahmen zweier Gastvorträge an der Hochschule Fresenius haben die Journalistin Mara Bergmann und die Influencerin Diana zur Löwen den Studierenden des StudiengangsDigitales Management (M.A.) von Studiendekan Prof. Richard Geibel spannende Einblicke in ihren beruflichen und unternehmerischen Werdegang in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung geboten.

Mara Bergmann betonte in ihrem Vortrag zunächst den Einfluss der Digitalisierung auf den Journalismus, den sie im Lauf der eigenen Karriere beobachten konnte. Gerade in ihrem Berufsfeld gehe es darum, die Neuerungen zu nutzen und multimedial zu denken: „Wir Journalisten erzählen unsere Geschichten auf allen Plattformen. Wir müssen uns auf viele neue Techniken einstellen und das geht auch weiter. Also: flexibel und offen sein für Neues!“

Insgesamt zeigte sich die Moderatorin aufgeschlossen und optimistisch gegenüber den Neuheiten des digitalen Zeitalters: „Ich sehe die Digitalisierung als großartige Chance für unsere Zukunft. Die digitale Welt der Dinge, die da kommt, hat viele Überraschungen für uns parat, von denen wir noch nicht einmal träumen.“ Ein Thema in diesem Zusammenhang sei auch das Networking, das durch den digitalen Wandel flexibler und schneller geworden sei. Der intensive Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen bilde ein stabiles Fundament für die journalistische Arbeit.

Zuletzt schilderte Mara Bergmann ihren beruflichen Werdegang: Nach einem Journalistikstudium an der TU Dortmund absolvierte sie ein Volontariat beim ZDF, auf das eine Tätigkeit als Reporterin, Redakteurin und Moderatorin folgte. Neben ihrer momentanen Tätigkeit als News-Anchor beim Nachrichtensender n-tv arbeitet sie auch als Event-Moderatorin und Präsentations-Trainerin. Dafür gründete sie vor gut einem Jahr gemeinsam mit Sängerin und Vocal-Coach Pamela Falcon eine Medienagentur, die Klienten darin trainiert, professionell zu sprechen und auf der Bühne zu performen. Auf diese Weise kann Bergmann ihre Moderations-Expertise und ihre Erfahrung als Specherin für Hörspiele und TV im Rahmen eines eigenen Unternehmens weitervermitteln und hat sich selbst ein zweites Standbein neben dem Journalismus geschaffen.

Im zweiten Vortrag ermöglichte die Unternehmerin und Influencerin Diana zur Löwen den Studierenden – passend zum Thema Digitalisierung – einen Einblick hinter die Kulissen des Trends Influencer-Marketing. Bereits seit vier Jahren ist sie professionell im Social-Media-Bereich, auf den Plattformen YouTube, Instagram und in Podcasts aktiv. Mit diesem Erfahrungsschatz konnte sie den Studierenden wertvolle Tipps und Hinweise geben, wie man erfolgreiche Social-Media- und YouTube-Kampagnen aufbaut.

Abschließend nahm sich die erfolgreiche Influencerin noch viel Zeit, um auf die zahlreichen Fragen der interessierten Studierenden einzugehen. (jn)

Tags: Veranstaltungen & Events,Fachbereiche,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort,Standort Köln,allgemeine News