menu close
close
News

Frauen in Führungspositionen – Studierende der Hochschule Fresenius zu Gast bei RTL II

München (ka) – „Leidenschaft für den Beruf“ und „Selbstvertrauen“: Diese zwei Erfolgsfaktoren gab Julia Reuter, CFO und COO bei RTL II, neun Studierenden der Hochschule Fresenius München mit auf den weiteren beruflichen Weg. Als Teilnehmer des Talentnetzwerks „Engagement lohnt sich“ hatten sie am 20. April 2017 die Gelegenheit, den TV-Sender RTL II im Rahmen eines Kamingesprächs kennenzulernen. Auf eine überaus sympathische und offene Art erzählte die erfolgreiche Managerin Julia Reuter von ihrem Eintritt ins Berufsleben beim Luxus-Mode-Unternehmen Escada, dem Einstieg beim Fernsehsender RTL II als Mitarbeiterin im Controlling und den Herausforderungen auf dem Weg nach oben. Seit dem Jahr 2000 hat Julia Reuter eine schnelle und beachtliche Karriere bis hin ins Spitzenmanagement bei RTL II hingelegt. Heute steht sie den Abteilungen Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, IT & Services, Technik und Personal vor. Sie selbst bezeichnet sich als „Innenministerin bei RTL II“, die sich mit vielen verschiedenen Facetten des Unternehmens beschäftigt.
Für die Studierenden waren besonders die Themen Frauen in Führungspositionen und geschlechtsspezifische Unterschiede in Führungsstilen von besonderem Interesse. Als Leiterin der Abteilung Personal gab Julia Reuter den Anwesenden zudem hilfreiche Tipps zum Thema Bewerbung und zur Vereinbarkeit von Familie und Karriere. Neben dem persönlichen Treffen mit Julia Reuter wurde für die Studierenden eine Unternehmensführung organisiert. Hierbei durften sie hinter die Kulissen von Erfolgsformaten wie „Berlin – Tag & Nacht“, „Die Wollnys“ oder „RTL II YOU“ blicken. Auch die Programmplanung, die technische Ausstattung eines Fernsehsenders und die Unternehmenskultur von RTL II lernten die Teilnehmer im Rahmen des Rundgangs näher kennen. Im Anschluss an das Kamingespräch tauschten sich die Teilnehmer bei einem gemeinsamen Abendessen untereinander aus. Alle waren sich einig darin, dass der Unternehmensbesuch bei RTL II und der informelle Austausch mit Julia Reuter ein besonderes Erlebnis war, aus dem jeder für sich seine eigenen Lehren für die persönlichen beruflichen Zukunft ziehen kann.  Die Hochschule Fresenius München bedankt sich bei Julia Reuter für die spannenden und sehr persönlichen Einblicke in ihr Leben, ihre berufliche Tätigkeit und die entgegengebrachte Gastfreundschaft.

Tags: allgemeine News,Startseite,Standort München,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Veranstaltungen & Events