menu close
close
News

Flughafenluft schnuppern

Heidelberg. Studierende aller drei Studienlevels waren zu Gast bei der Fraport AG, der Betreibergesellschaft des Frankfurter Flughafens. Im Conference Center des Frankfurt Airport wurden die Studierenden der Bachelorstudiengänge Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) und International Business (B.A.) mit den SchwerpunktenTourismus– undEventmanagement sowieInternationales undNachhaltiges Management von Susanne D. Schick, Senior Manager Sales der Fraport AG, in Empfang genommen. Nach einem kurzen Kennenlernen stellte Susanne Schick die Fraport AG mit ihren vier Kerngeschäftsfeldern „Aviation“, „Ground Handling“, „Retail & Real Estate“ und „External Activities Services“ vor und erläuterte den Studierenden den Flughafen und seine Infrastruktur. Dabei ging sie auch auf Fragestellungen ein, die die Studierenden im Rahmen ihrer jeweiligen Studiengänge besonders beschäftigen. Themen waren dabei Projekte zur E-Mobilität am Airport oder die Positionierung des Flughafens Frankfurt am Main im Touristikmarkt. Anschließend erklärte Silvia Lisowski, Referentin Personalmarketing, welche Einstiegsmöglichkeiten sich für Studierende und Absolventen bei der Fraport AG bieten. Von Praktika für Studierende bis zur Möglichkeit der Anfertigung von Bachelorarbeiten im Rahmen von Projekten reichen die Angebote der Fraport AG, mit denen im Rahmen des Studiums berufliche Erfahrungen für die spätere Karriere gesammelt werden können. Ergänzend zu Silvia Lisowskis Vortrag berichtete ein Studierender über seine Eindrücke und den Arbeitsalltag während eines Praktikums bei der Fraport AG. „Flughafenluft schnuppern“ hieß es im Anschluss bei einer Airport-Tour. Eine begleitete Busfahrt rund um das Flughafengelände ermöglichte den Teilnehmern eine beeindruckende Sicht auf das Vorfeld und die unzähligen verschiedenen Flugzeugtypen des größten deutschen Verkehrsflughafens. Während der Exkursion hatten die Studierenden zudem die Möglichkeit, allen Referierenden die unterschiedlichsten Fragen zum Betrieb des Flughafens und den Angeboten für Studierende bei der Fraport AG stellen zu können. So gestaltete sich der Besuch des Flughafens Frankfurt am Main als erkenntnisreiche und spannende Veranstaltung, die den Studierenden neue berufliche Perspektiven eröffnete. (st,jn)

Tags: Veranstaltungen & Events,Media School,International Business School,Fachbereich Wirtschaft & Medien,allgemeine News