menu close
close
News

Fachbereich Gesundheit & Soziales strukturiert sich neu

Die School of Therapy & Social Work fokussiert sich auf die therapeutischen Studiengänge an der Hochschule Fresenius, dazu kommen der Masterstudiengang Gebärdensprachdolmetschen und das Bachelor-Studium Soziale Arbeit. Die Carl Remigius Medical School spezialisiert sich auf Studienprogramme im medizinischen, pflegerischen und gesundheitsökonomischen Bereich. Das Portfolio war bisher ebenfalls in der Hochschule Fresenius beheimatet und wird auf die neue Marke übertragen, um das Studienangebot in der Gesundheitsbranche noch klarer zu positionieren Folgende Studiengänge bietet die Carl Remigius Medical School an:

  • Physician Assistance (B.Sc., Vollzeit)
  • Gesundheits- und Krankenpflege (B.Sc., dual)
  • Gesundheit und Management für Gesundheitsberufe (B.Sc., berufsbegleitend)
  • Medizinpädagogik (B.A., berufsbegleitend, in Akkreditierung)
  • Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen (M.A., berufsbegleitend)
  • Naturheilkunde und komplementäre Medizin (M.Sc., berufsbegleitend)
  • Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie (M.Sc., berufsbegleitend)

Hochschulrechtlich bleibt das Studienprogramm der Carl Remigius Medical School Teil des Fachbereichs Gesundheit & Soziales der Hochschule Fresenius. Die Carl Remigius Medical School ist ein strategischer Bildungspartner für Gesundheitsunternehmen unter anderem in Fragen des Personalmanagements. Für den medizinischen, pflegerischen und gesundheitsökonomischen Sektor besteht ein großer Bedarf innovativer Bildungsangebote und zukunftsfähiger Qualifikationsprofile, die die Carl Remigius Medical School auf Basis umfangreicher Erfahrungen konzipiert und weiterentwickelt. Die Absolventen werden auf neue, relevante Berufsfelder wie den Physician Assistant vorbereitet und übernehmen wichtige Schnittstellenpositionen. Berufsbegleitende Bachelor- und Masterprogramme richten sich an Interessenten mit Berufserfahrung im Gesundheitswesen, die mit der akademischen Weiterqualifizierung den nächsten Karriereschritt vorbereiten.

Tags: