menu close
close
News

Exkursionen der Hamburger „Wirtschaftsrechtler“ im Juni

Hamburg (kr) – Am 14. Juni 2017 empfing Dr. Hendrik Seifert vom Rechtsmedizinischen Institut des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und Vorsitzender des Vereins „Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr e.V.“ ( B.A.D.S.) Studierende der Hochschule Fresenius Hamburg aus dem Fachbereich Wirtschaft & Medien. Der Kursus des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsrecht (LL.B.) und ihre Hochschuldozentin Dr. Svenja Pitz hörten im Ziviljustizgebäude zunächst einen Vortrag über die Gefahren und Auswirkungen von Alkohol. Anschließend gab es für die Studierenden die Möglichkeit, nach dem Konsum von Wein und Bier die eigene Blutalkoholkonzentration mit Atemalkoholgeräten und Blutentnahmen zu messen. Spannend war insbesondere, das eigene Empfinden mit dem tatsächlichen Alkoholisierungsgrad zu vergleichen. Die meisten Probanden schätzen ihren Promillewert dabei tendenziell zu hoch ein. Es dauerte zeitlich länger bis der Schätzwert erreicht wurde. Nur zwei Tage zuvor, am 12. Juni 2017, besuchten Studierende des Studiengangs Wirtschaftsrecht (LL.B.) gemeinsam mit Kommilitonen aus dem Studiengang Betriebswirtschaftslehre (B.A.) das Büro der Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Hamburg, einem der weltweit führenden Prüfungs- und Beratungsunternehmen. Andrea Bilitewski, Partnerin im Unternehmensbereich Mergers & Aquisitions Tax (M&A Tax), sowie Mark Heinemann, Senior Manager M&A Tax, begrüßten die Studierenden und ihren Dozenten Dr. Philip Thost. Gemeinsam mit ihrem Team informierten sie dann in sehr freundlicher und persönlicher Atmosphäre über die einzelnen Beratungsfelder von Deloitte & Touche im Allgemeinen und den Bereich M&A Tax im Besonderen. Abschließend erfuhren die Studierenden noch einiges über Praktikumsmöglichkeiten, Berufseinstieg und Karrierechancen im Unternehmen. Die Exkursion wurde am Abend durch einen Austausch bei leckerem Essen und Getränken abgerundet. Die Hochschule Fresenius bedankt sich sehr herzlich bei Dr. Hendrik Seifert, Andrea Bilitewski und Mark Heinemann für die Ermöglichung der interessanten Exkursionen sowie bei Dr. Svenja Pitz und Dr. Philip Thost für die Organisation.

Tags: Schools,Media School,Psychology School,Business School,Fachbereiche,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort,Standort Hamburg,allgemeine News