menu close
close
News

Exkursion zur weltweit größten Marktforschungsmesse

Studierende treffen führende Vertreter der Branche bei „Research & Results“.

Am 24.10.2018 unternahmen Studierende des Schwerpunktes „Markt-, Werbe-, Medienpsychologie“ der Hochschule Fresenius in München mit ihrem Kursleiter Michael Pusler eine Exkursion zur weltweit größten Marktforschungsmesse „Research & Results“. In interessanten Fachvorträgen, im Austausch mit Experten sowie beim Rundgang über die Messe konnten sich die Bachelorstudentinnen und -studenten über aktuelle Trends der Branche informieren. So wurde beispielsweise in einem spannenden Vortrag der Firma Infas die Frage „Digitalisierung – oder ist das Gegenteil von Intelligenz künstliche Intelligenz?“ thematisiert. Im direkten Kontakt mit Institutsvertretern konnten sich die Studierenden danach über Theorie und Praxis der Marktforschung austauschen. Modelle der Konsumentenpsychologie und deren Anwendung bei Forschungsprojekten sowie Digitalisierung in der Branche wurden dabei ebenso diskutiert wie der Stellenwert qualitativer und quantitativer Methoden in der Praxis. Auch der Gamification-Ansatz, durch den die Marktforschungswelt spielerisch erschlossen werden kann, stieß dabei auf großes Interesse.

Im Anschluss erlebten die Studierenden beim Rundgang über die „Research & Results“ am Beispiel der Neuromarktforschung live, wie die Wahrnehmung und Beurteilung von Werbespots sich in Hirnstromkurven widerspiegelt und diese Ergebnisse interpretiert werden können. In weiteren Gesprächen mit Branchenvertretern stellten diese ihre Geschäfts- und Tätigkeitsfelder vor. Auch Einblicke in die Arbeit eines Lobbyisten sowie die wissenschaftlichen Methoden, die in der Marktforschung Anwendung finden, wurden gegeben. Des Weiteren konnten sich die Studierenden über Einstiegs- und Karrierechancen sowie Praktikumsmöglichkeiten bei unterschiedlichen Firmen und Instituten informieren.