menu close
close
disable
mail
call
disable
close
close
disable
call
mail
disable

Infomaterial & Bewerbung

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Infomaterial an. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen gerne direkt zu Ihnen nach Hause.

Oder haben Sie bereits den passenden Studiengang oder die passende Ausbildung gefunden und möchten keine Zeit verlieren?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

jetzt Bewerben Infomaterial anfordern

Persönliche Beratung

Sie haben detaillierte Fragen zu den einzelnen Bildungsprogrammen oder möchten einen individuellen Beratungstermin vereinbaren?

Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Standort sowie die passende Themenwelt aus und kontaktieren Sie direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Nachricht

Du hast Fragen? Wir können sicher helfen. Hinterlasse und eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden. Vielen Dank!

Exkursion zur DFB-Akademie – im Dialog mit der Direktion Sport des Deutschen Fußball-Bundes

Der Bachelorstudiengang Sportmanagement (B.A.) der Hochschule Fresenius Heidelberg machte Station im neuen Außenquartier der Direktion Sport des DFB. Im Rahmen der regelmäßigen Exkursionen und Expertentreffen standen innovative Entwicklungswege und -vorhaben im Fußballsport und Organisationsmanagement auf der Agenda. Noch bevor der erste Spatenstich der neuen DFB-Akademie in Frankfurt-Niederrad am 03. Mai erfolgen wird, konnte ein kleiner Kreis Studierender und talentierter Alumni im Sport(management) in den Austausch mit den verantwortlichen DFB-Experten treten.

Markus Hirte (Leiter DFB-Talentförderung) führte in Zusammenarbeit mit Thorsten Becht (DFB-Talentförderung) und Mirko Dismer (DFB-Akademie – Leiter Wissensmanagement) die Exkursionsteilnehmer von der Gegenwart in die Zukunft des DFB. Im kleinen Kreis wurde einerseits die Komplexität der gegenwärtigen Talentförderung sowie Aus-/Fortbildung behandelt, andererseits der Bogen zum Wissensmanagement und den damit verbundenen Lern-/Entwicklungsräumen im Fußballsport gespannt. In diesem Zusammenhang konnten auch neue Arbeitsformen und Vorgehensweisen beim DFB in Augenschein genommen werden.

„Die DFB-Akademie stellt weit mehr als den Bau eines außergewöhnlichen Gebäude- und Sportstättenkomplexes dar. Vielmehr bestreitet der Deutsche Fußball-Bund neue Wege in der Sport-Organisationsentwicklung und im Wissensmanagement. Damit wird das Feld für die Veränderungen und Transformation durch die Digitalisierung im Sport bestellt. Letztlich ermöglichen solche Entwicklungsprozesse sowohl die Qualität im sportspezifischen Kernbereich des Fußballsports systematisch zu unterstützen als auch zukunftsfähige Sport-Dienstleistungen im Kontext des Supply Chain Managements zu generieren. Für unsere angehenden Sportmanager ein außergewöhnlicher Praxiszugang mit einem hohen Erfahrungswert“ – so Stefan Simm, Studiengangsleiter Sportmanagement an der Hochschule Fresenius Heidelberg.

Nach den Exkursionen zum 1. FSV Mainz 05, zu den Deutschen Volleyball-Pokalfinalspielen und der Podiumsdiskussion „Management und Bildung im Hochleistungssport“ beim letzten Heidelberger Career Day konnte das verfolgte visionäre Denken und Handeln in der DFB-Akademie intensiv fortgeführt werden. Im Mai stehen in diesem Kontext die nächsten Expertentreffen und -diskussionen im Sport und Sportmarketing an, die dem Theorie-Praxis-Transfer im Studium dienen sollen.