menu close
close
News

Eventkonzept für Mediengruppe RTL x B2Run

Wir – Andrea Wolff, Alina Koll, Montana Martinez und Marvin Evkuran, Studierende im Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) – durften ein Eventkonzept der Mediengruppe RTL für den B2Run in Köln gestalten.

Events können verschieden Ziele verfolgen und sich durch unterschiedliche Merkmale auszeichnen. Die Mediengruppe RTL bietet ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, an verschiedenen Events teilzunehmen. So gibt es neben vielen Inhouse-Events mit dem B2Run auch ein externes Sport-Event, bei dem die Mitarbeiter der Mediengruppe RTL gemeinsam an den Start gehen. Ziel des Events ist einerseits, den Teamzusammenhalt zu stärken und andererseits, die Mediengruppe RTL als Arbeitgeber zu präsentieren. Die Aufgabe für uns als Studierende bestand darin, diese Ziele in ein zusammenhängendes Eventkonzept zu transferieren.

Wie vermutlich in jeder Gruppenarbeit, brauchte es auch in dieser seine Zeit, bis unser Team eingespielt war. Die anfängliche Orientierungs- und Findungsphase führte jedoch zu einem guten Gruppengefühl und einer produktiven Arbeitsatmosphäre. Daraus resultierte schnell eine Grundidee und deren Strukturierung, welche nach der Ausarbeitung auch zu einer Umsetzung führte.

Die Vorstellung der Grundidee und das Kennenlernen des Projektpartners bei der Kickoff-Präsentation war für die Gruppe ein Schlüsselmoment, der uns zeigte, in welche Richtung es gehen wird und wie weit wir uns kreativ auslassen durften. Ein Schlüsselmoment auch deswegen, weil unser Ansprechpartner bei der Mediengruppe RTL, Thomas Drexel, uns sehr warmherzig und offen gegenübertrat. Er ließ uns freie Hand und gab uns ein sicheres Gefühl, was dazu führte, dass wir das Praxisprojekt nicht nur als Arbeit sahen, sondern uns darin wiederfanden und mit Spaß bei der Sache blieben. Des Weiteren ermöglichte er uns die Gestaltung eines kreativen Konzepts und unterstütze unsere Ideen tatkräftig. Dies führte dazu, dass wir uns stark mit dem Konzept identifizierten und uns tiefgehend damit auseinandersetzten. Das Resultat daraus war eine Konzeptidee, die meiner Meinung nach in sich sehr stimmig ist und die uns allen als Gruppe viel Freude bereitet hat.

Die Zeit und Arbeit, die dieses Projekt gekostet hat, haben wir gerne investiert. Denn es war nicht nur eine große Herausforderung, sondern auch eine große Chance, ein derartiges Konzept für ein Großunternehmen wie die Mediengruppe RTL zu konzipieren – vor allem in dem Wissen, dass dieses Konzept gute Aussichten auf eine Umsetzung hat.

Ich würde jeder Zeit wieder ein Praxisprojekt wie dieses wählen.

Marvin Evkuran