menu close
close
News

„Es ist wichtig, viel mit den Leuten zu reden“

Hamburg. Dennis Hofmann, Strategy Director der Serviceplan Gruppe, referierte vor Studierenden des Studiengangs Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) zu den Themenfeldern Kundenberatung und mediale Vielfältigkeit im Bereich Werbung. Im Vordergrund des Gastvortrags, den Studiendekan Prof. Dr. Joost van Treeck arrangiert hatte, stand die Relevanz einer gelungenen strategischen Planung. „Es ist elementar, ein gutes Gespür zu entwickeln und die Zielgruppen zu verstehen – und deshalb ist es auch wichtig, viel mit den Leuten zu reden“, beschrieb Hofmann das Erfolgsrezept für eine erfolgreiche Arbeit in der Werbeberatung. Beachte man dies nicht, laufe man Gefahr, sich zu weit von der Zielgruppe zu entfernen.
Den Hamburger Studierenden erläuterte der er anhand realer Fallbeispiele anschaulich das Tagesgeschäft der Beratungsagentur. Die Vielseitigkeit der heutigen Werbung und die damit verbundene Aufgabe der Agenturpraxis, ihren Kunden in diesem unübersichtlichen Feld beratend zur Seite zu stehen, sei dabei von grundlegender Bedeutung. Eine Werbeagentur müsse nicht nur die Vorstellungen ihrer Kunden umsetzen, sondern auch deren Werbemaßnahmen analysieren und gegebenenfalls kritisch hinterfragen. Neben einer fachkundigen Beratung im Bereich der Werbung spiele daher auch eine strategische Marketingplanung eine große Rolle. „Die zentrale Aufgabe besteht darin, das eigentliche Problem herauszuarbeiten und eine Lösung zu finden“, so der Referent. Hofmann verdeutlichte den Studierenden, vor welchen Herausforderungen die Agentur beispielsweise bei der Vermarktung der Elektroautomobil-Serie eines Herstellers stehe. Unterschiedliche Fragestellungen seien im Zuge solch einer Werbekampagne zu beantworten gewesen: Welche Einstellung haben die Menschen zur E-Mobilität? Wie ist die Wahrnehmung und wie steht es um Vor- und Nachteile der beworbenen Technologie? Welche Kommunikationsstrategie soll angewendet werden? Die Fragen, mit denen sein Team konfrontiert war, stellte Hofmann auch den Studierenden und diskutierte mit ihnen ihre Vorschläge und Ideen. Abschließend präsentierte er ihnen die Antworten und die konkrete Umsetzung, mit denen die Agentur den Automobilhersteller in seiner Kampagne zur Seite stand. Dadurch erhielten die Studierenden einen praxisorientierten und informativen Einblick in den Aufgabenbereich und die Arbeitsweise einer Beratungsagentur. Die Hochschule Fresenius Hamburg bedankt sich herzlich bei Dennis Hofmann für den interessanten und aufschlussreichen Gastvortrag sowie bei Prof. Dr. Joost van Treeck für die Organisation der Veranstaltung. (kr)

Tags: Schools,Psychology School,Media School,Business School,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Fachbereiche,Standort,Standort Hamburg,allgemeine News