menu close
close
News

Eine Messe der Kontraste: Ausflug zur IAA

Exkursion des Studiengangs Automotive and Mobility Management Schon beim ersten Zusammentreffen von Kursteilnehmern des neuen Studiengangs Automotive and Mobility Management an der Hochschule Fresenius war die IAA (Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main) ein interessantes Thema für die Studierenden. Die Kursteilnehmer haben in Begleitung des Studiendekans Prof. Mahammadzadeh eine Exkursion zur IAA nach Frankfurt unternommen und sich hier Fahrzeuge aus jeder Branche der Automobiltechnik angesehen. Auch zahlreiche Konzepte zur Optimierung des öffentlichen Nahverkehrs wurden vorgestellt. Besonders eindrucksvoll waren die von den Herstellern vorgestellten Technologien im Automobilbereich. Neben den klassischen Antriebstechniken wurden auch innovative Entwicklungskonzepte, alternative Antriebstechniken und -systeme wie Elektromotoren, hybride Antriebstechniken oder Brennstoffzellen und teil- und vollautonome Fahrzeuge präsentiert. Auch Sportwagen mit mehr als 1000 PS waren zu sehen. Nicht nur verschiedene Hersteller aus der Automobilindustrie, sondern auch die Zulieferer und Dienstleister stellten ihre Produkte, Technologien und Konzepte vor. Während der Ausstellung, aber auch auf der Rückfahrt, wurde über viele Themen, Trends und Entwicklungskonzepte intensiv diskutiert. Abschließend lässt sich sagen, dass die IAA 2017 eine Messe der Kontraste und neuer beeindruckender Ideen und Konzepte war. Die dort vorgestellten Trends der Automobilbranche – z. B. umwelt- und klimafreundliche Technologien, Digitalisierung und autonomes Fahren – werden die Studierenden im Unterricht aufgreifen und sie auf ihren Nutzen und ihre Umsetzbarkeit hin untersuchen. Auch die Möglichkeiten, Grenzen, Chancen und Risiken sollen aus unterschiedlicher Perspektive diskutiert werden.

Tags: Veranstaltungen & Events,Fachbereiche,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort,Standort Köln,Startseite,allgemeine News