menu close
close
disable
mail
call
disable
close
close
disable
call
mail
disable

Infomaterial & Bewerbung

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Infomaterial an. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen gerne direkt zu Ihnen nach Hause.

Oder haben Sie bereits den passenden Studiengang oder die passende Ausbildung gefunden und möchten keine Zeit verlieren?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

jetzt Bewerben Infomaterial anfordern

Persönliche Beratung

Sie haben detaillierte Fragen zu den einzelnen Bildungsprogrammen oder möchten einen individuellen Beratungstermin vereinbaren?

Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Standort sowie die passende Themenwelt aus und kontaktieren Sie direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Nachricht

Du hast Fragen? Wir können sicher helfen. Hinterlasse und eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden. Vielen Dank!

News

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt – Hamburger Hochschulstandort begrüßte seine neuen Studierenden

Die Erstsemester der Vollzeit und berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien wurden feierlich begrüßt. Unter anderem reisten Ehrenpräsident Ludwig Fresenius und Prof. Dr. Marcus Pradel, Vorsitzender Geschäftsführer der Hochschulstandorte Köln, Düsseldorf, Hamburg, München und Berlin, eigens an den nördlichsten Hochschulstandort, um die neuen Studierenden im Audimax des Campus Alte Rabenstraße persönlich willkommen zu heißen.
Durch das Programm der Hamburger Immatrikulationsfeier führte Alumna Anna Bänfer, heute Projektassistenz Business Development/Hochschulentwicklung, die den Studierenden bei dieser Gelegenheit auch die vielen Services und Möglichkeiten der Hochschule Fresenius vorstellte und deren intensive Nutzung empfahl. Ehrenpräsident Ludwig Fresenius, Schirmherr des ALUMNI Networks und Sabine Gatzen, Bereichsleiterin Alumni & Corporate Relations, stellten die hohe Bedeutung des Networkings heraus und gaben hierzu wichtige Tipps. Der akademische Nachwuchs erhielt zudem nützliche Ratschläge wie er das Studium am besten angeht und erfolgreich meistert. Prof. Dr. Marcus Pradel empfahl den Erstsemestern, den Arbeitsumfang im Studium nicht zu unterschätzen, sich seiner Stärken und Schwächen frühzeitig bewusst zu werden und sich gegenseitig zu unterstützen. Zum Abschluss der Veranstaltung stellten sich noch die Vertreter aus dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) vor und erläuterten ihren neuen Kommilitonen Zuständigkeiten, Aufgaben und Angebote der Hamburger Studentenvertretung. Bei einem anschließenden Get-Together in AJ’s Bistro konnten sich die Studierenden bei Snacks und Getränken noch gemeinsam austauschen und kennenlernen.

Tags: