menu close
close
News

Ein Blick in die Welt der Anzeigentechnologien

Düsseldorf. Studierende des StudiengangsMedien- und Kommunikatonsmanagement (B.A.) besuchten am vierten #TechThursday einen Gastvortrag zum Thema Online-Anzeigen von Alexander Tsilis, Head of Sales & Product derAMNET, und Hanna Näthe, Director Digital Operations derDentsu Aegis Network. Dabei erläuterten die Gastreferenten dem Publikum, was eine digitale Werbeanzeige ausmacht und wie mit ihr ein optimierter Zugang zu den richtigen Zielgruppen gelingen kann. Jede Anzeige, die beim mobilen Surfen auf dem Smartphone oder auf dem Desktop angezeigt wird, erscheint dort aus einer Vielzahl von Gründen. Dahinter verbergen sich Algorithmen, Analysen und weitere Mechanismen, die dafür sorgen, dass den potentiellen Kunden Anzeigen präsentiert werden, die auf sie zugeschnitten sind. Die Gastreferenten Hanna Näthe und Alexander Tsilis erklärten den Studierenden des Studiengangs Medien- und Kommunikatonsmanagement (B.A.), welche Funktionen diese unterschiedlichen Werkzeuge zur optimalen Anzeigengenerierung erfüllen Die Referenten wiesen in ihrem Vortrag zunächst darauf hin, dass der Markt der sogenannten Mobile Advertising Spendings ein großes Wachstum aufweise, das sich stabil weiterentwickle. So wachse der Markt für Online-Anzeigen aktuell sogar schneller als der für TV-Werbung. Zudem präsentierten Hanna Näthe und Alexander Tsilis unterschiedliche Möglichkeiten zur Schaltung digitaler Anzeigen. Darunter beispielsweise das Digital Out-of-Home, bei dem es sich um Außenwerbung auf LCD-Bildschirmen verschiedenster Größen handelt, wie man sie von Zugstationen kennt. Als weitere Form der Online-Werbung stellten die beiden Referenten das sogenannte Programmatic Buying vor, bei dem Werbung in den digitalen Formaten automatisch und in Echtzeit ausgesteuert wird. Der Zweck dieser Werbeform bestehe darin, die passende Zielgruppe zum richtigen Zeitpunkt mit der zutreffenden Botschaft auf dem digitalen Endgerät zu erreichen. Erreicht wird die optimierte Verknüpfung möglicher Konsumenten mit auf sie abgestimmten Anzeigen durch komplexe Trackingsysteme, die mittels online angesammelter Daten ein Nutzerprofil entwickeln, das ein Matching ermöglicht. Darunter fallen unter anderem Kategorien wie der aktuelle Standort, Vorlieben, Interessen oder Charakteristika des potentiellen Werbekunden. „Der komplexe Ablauf von Programmatic Advertising war äußerst interessant! Ich konnte viele neue Erkenntnisse mitnehmen und habe Einblicke in Prozesse erhalten, die ich vorher noch nicht kannte!“, so der Studierende Carlo Schmitz. AMNET ist die digitale Targeting Plattform und zentraler Partner für programmatischen Mediaeinkauf des Dentsu Aegis Networks und damit ein digitaler Treiber des globalen Netzwerks. Durch die Kombination von Technologie und Daten bietet AMNET Vermarkter-übergreifendes, maßgeschneidertes Zielgruppen-Targeting sowie Kampagnenoptimierung in Echtzeit. Gemeinsam mit den Dentsu Aegis Media Agenturen berät AMNET Kunden zum Thema daten-basierte Marketing-Lösungen. (kj)

Tags: Veranstaltungen & Events,Media School,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort Düsseldorf,Startseite,allgemeine News