menu close
close
News

Ebner Stolz vergibt sechstes Stipendium an Studierende der Hochschule Fresenius in Hamburg

Hamburg (kr) – Das Unternehmen Ebner Stolz, tätig in den Bereichen Wirtschaftsprüfung sowie Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung, hat in enger Kooperation mit der Hochschule Fresenius in Hamburg seit 2011 bereits zum sechsten Mal ein Stipendium an eine Studierende des Studienschwerpunkts „Steuerberatung und Unternehmensprüfung“ vergeben. Im Bewerbungsverfahren durchsetzen konnte sich dieses Mal Silvina Manja Vogtherr. Das von Ebner Stolz gestiftete Stipendium umfasst auf der einen Seite die Übernahme der Studienbeiträge der Stipendiaten in voller Höhe sowie auf der anderen Seite die Möglichkeit, während des Studiums ein Praktikum bei Ebner Stolz zu absolvieren mit der Perspektive auf Übernahme nach erfolgreichem Studienabschluss. Im Rahmen eines zweistufigen Auswahlverfahrens wurde Silvina Manja Vogtherr als Stipendiatin ausgewählt. Sie studiert den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre u.a. mit dem Schwerpunkt „Steuerberatung und Unternehmensprüfung“ an der Hochschule Fresenius Hamburg. Silvina Manja Vogtherr hat vor ihrem Studium bereits eine Berufsausbildung zur Bankkauffrau bei der Commerzbank AG absolviert. Der erneute Abschluss einer Stipendiatenvereinbarung zwischen einer Studierenden der Hochschule Fresenius und Ebner Stolz verdeutlicht die fachliche Wertschätzung der Absolventen und zeigt den Anspruch der Hochschule Fresenius auf, frühzeitig den Kontakt sowie die Bindung zu Unternehmen herzustellen, um damit den Praxisbezug während des Studiums nachhaltig zu fördern. Die Übergabe des Stipendiums an die Studierende erfolgte durch Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Jens Lingthaler (Partner bei Ebner Stolz in Hamburg) im Beisein von Marco Klübenspies (Fachvertreter für die Bereiche Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und Finance an der Hochschule Fresenius in Hamburg) in den Räumlichkeiten von Ebner Stolz. Die Hochschule Fresenius in Hamburg bietet für ihre Studierenden den Vertiefungsschwerpunkt „Steuerberatung und Unternehmensprüfung“ an. Gegenstand dieser Fächerkombination ist die Darstellung und Analyse der Besteuerungsgrundsätze für Personenunternehmen und Kapitalgesellschaften und deren Anteilseigner unter Berücksichtigung ausgewählter relevanter Steuerarten (Einkommens-, Körperschafts-, Gewerbe-, Erbschafts- und Umsatzsteuer) einerseits. Andererseits erhalten die Studierenden fundierte Kenntnisse über das Berufsbild von Wirtschaftsprüfern, insbesondere im Hinblick auf die Felder Jahresabschlussprüfung und -analyse sowie Konzernrechnungslegung und Unternehmensbewertung.

Tags: Schools,Psychology School,Media School,Business School,Fachbereiche,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort Hamburg,allgemeine News