menu close
close
News

Drohnen im MediaPark: Der Hersteller DJI zu Besuch an der Hochschule Fresenius Köln

Köln (pl) – DJI, einer der führenden Hersteller von Drohnen und Kameras, war am 19. Oktober 2016 zu Gast am Kölner Campus der Hochschule Fresenius. Von 10:00 bis 16:30 Uhr erwartete Interessierte im Atrium der Hochschule und auf dem zentralen Platz im MediaPark ein spannendes und umfangreiches Programm. Der Einsatz von Drohnen bzw. Quadrokoptern wird für erstklassige Bewegtbilder und Fotos aus der Luft zunehmend unverzichtbar. Auch in den Bereichen 3D und Virtual Reality finden sie vielseitige Verwendung. Denkbar in naher Zukunft ist zudem der Gebrauch im Bereich Logistik. Aufgrund der vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten im privaten und kommerziellen Bereich, ist das Interesse an der Technologie denkbar groß. Der Markt verspricht dabei großes Potenzial. Aus gegebenem Anlass hat die Hochschule Fresenius Köln zusammen mit dem Drohnen-Hersteller DJI am 19. Oktober 2016 einen Demo-Day veranstaltet. Nach einleitenden Worten von Dr. Oliver Faber, Studiengangsleiter Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.), und Prof. Christopher Wickenden, Studiendekan 3D-Design & Management (B.A.) sowie Angewandte Medien (B.A.), stellten Experten vor Ort Interessierten die spannende Technologie vor und gaben einen Ausblick auf deren zukünftigen Einsatz. Zahlreiche Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Fresenius, aber auch Externe folgten der Einladung und besuchten den Demo-Day im Kölner MediaPark. Unter dem Titel „Die Drohnen-Industrie heute und zukünftig“ stellte der Hersteller DJI zunächst sich und seine Produktpalette kurz im Atrium der Hochschule vor und verschaffte einen Überblick über die Branche. Nach einer kurzen Kaffeepause gab ein Experte der Partnerfirma cc’ed im Rahmen einer Simulation eine grundlegende Einführung in die Drohnen-Technologie. Erwähnung fanden neben sicheren Flugplätzen und -techniken auch technische Spezifikationen und Einsatzbereiche. Per Livestream aus dem Drohnen-Simulator bekamen die Zuschauer einen realen Einblick in die Steuerung einer Drohne. Darüber hinaus bot sich für einen begrenzten Teilnehmerkreis die Gelegenheit, in einem rund 45-minütigen Kurs Erfahrungen im praktischen Umgang mit Drohnen und Kameras zu sammeln. Zahlreiche Zuschauer ließen sich die Darbietung im Kölner MediaPark nicht entgehen. Die Hochschule Fresenius bedankt sich für das zahlreiche Erscheinen und das Engagement von DJI.

Tags: