menu close
close
News

Dreijähriges Forschungsprojekt „ECHO Energieeffizienz und CO2-Einsparungen an Hochschulen“ startete im Januar 2016 unter Leitung von Prof. Homburg

Sonst ist die Hochschule der Ort für Forschung und nur selten der Gegenstand. Im Fall des kürzlich gestarteten Projekts ECHO trifft beides zu. Ziel ist die Förderung nachhaltigen Energienutzungsverhaltens im Hochschulbereich. Dafür wird eine Strategie entwickelt, die engagierte Schlüsselakteure an Hochschulen (z. B. Energiebeauftragte) darin unterstützt, Klimaschutz voranzubringen und an ihren Hochschulen dauerhaft zu verankern. Bundesweit nehmen insgesamt zehn Hochschulen an dem Forschungsprojekt von Prof. Dr. Homburg, Studiendekan des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftspsychologie, teil. Für jede der zehn kooperierenden Hochschulen wird – gemeinsam mit einem Projektteam vor Ort – eine Energiesparkampagne entwickelt. Diese wird zunächst an ausgewählten Hochschulgebäuden mit den dort tätigen Mitarbeitern umgesetzt. Parallel dazu bildet das Team um Prof. Dr. Homburg die Mitglieder der Projektteams in begleitenden Workshops zu „Change Agents“ aus, um sie zu befähigen, die Kampagne dauerhaft zu begleiten, auszuweiten und weitere nachhaltige Veränderungsprozesse zu initiieren. „Wir freuen uns über die Möglichkeit in diesem Projekt – auch unter Beteiligung von Studierenden – Klimaschutz weiter zu entwickeln“, so Prof. Homburg. Im Verlauf des Projekts wird die Energiesparkampagne auf weitere Hochschulgebäude übertragen, wiederum in enger Zusammenarbeit mit den Projektteams und den Beschäftigten an den Hochschulen. Abschließend wird die Kampagne evaluiert, optimiert und in ein dauerhaft online-verfügbares Kampagnentool überführt, das von weiteren Hochschulen eigenständig genutzt werden kann. Darüber hinaus soll es die Möglichkeit für einen dauerhaften Austausch zwischen ECHO-Nutzern und weiteren interessierten Hochschulen geben. ECHO ist ein Verbundprojekt unter Beteiligung der:
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Hochschule Fresenius Idstein
HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V.

Tags: