News

Dr. Malte Albrecht spricht über “Nudging” und umweltfreundliches Verhalten

Am 25. und 26. Oktober fand die International Conference on Education, Psychology, and Behavioral Science in Istanbul statt. Dr. Malte Albrecht, Studiengangsleiter des berufsbegleitenden Studiengangs Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius in Köln, hielt bei der Konferenz einen Vortrag.

Die mittlerweile sechste Veranstaltung erfolgte in Kooperation mit der EUROKD, der Polytechnischen Universität Valencia und der University of Leeds. Getreu dem Motto “The Bright Future is Yours”, wurden die Auswirkungen der globalen Erwärmung betont. Dr. Malte Albrecht thematisierte verschiedene Ansätze zur Bekämpfung dieser dramatischen Umweltbelastungen. Dazu gehören das Projekt The sea cleaners sowie The rainforest connection. Fraglich bleibt die Wirkung dieser bereits mehrfach diskutierten Pläne.

Psychologie als vielversprechender Weg

Dr. Malte Albrecht erörterte in seinem Vortrag psychologische Effekte, die individuelles Verhalten prägen und somit nachhaltig lenken sollen. Unter “Nudging”, auch „Anstupsen“ genannt, wird eine Methode zur Beeinflussung des Verhalten von Menschen verstanden, die jedoch ohne Verbote, Gebote oder ökonomische Anreize von statten geht. Als Beispiel wird die Darbietung von Früchten in einer Kantine auf Augenhöhe genannt. Es erinnert die Mitarbeiter an den Verzehr von Obst. Ein komplettes Verbot von Junk-Food in der Kantine wird als negativ Beispiel und somit als unwirksam gesehen.

“Nudging” spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen geht, fasste Dr. Malte Albrecht zusammen. Neben Influencern, die durch solche Methoden einen sinnvollen Einfluss auf das Verhalten der Menschen ausüben könnten, sollten auch politische Perspektiven bedacht werden. „Nachhaltigkeit muss Hand in Hand mit durch Politiker angewandte Psychologie gehen, die die Bürger aufrüttelt und sie auffordert, umweltfreundliches Verhalten zu zeigen“, erklärte der Referent.

disable
mail
call
disable
Zurück zum Seitenanfang