menu close
close
News

Dr. Kathinka Best von Bertelsmann gestaltete Seminar zu Diversity Management und Diversity Mobilisierung am Hamburger Hochschulstandort

Die Hamburger Hochschuldozentin Prof. Dr. Anke Turner organisierte für die berufsbegleitend Studierenden der Hochschule Fresenius am 08. Oktober 2016 einen Workshop zum Thema Diversity Management. Dr. Kathinka Best, Diversity Managerin bei Bertelsmann in Gütersloh, folgte der Einladung an den Campus Alte Rabenstraße. Sie brachte den Bachelor-Studierenden des vierten Fachsemesters das Thema Diversity Management näher. In ihrem Vortrag erklärte sie, wie man die Unterschiedlichkeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Unternehmenskultur berücksichtigen kann. Die Studierenden erarbeiteten gemeinsam mit ihr kreative Ansätze zur Förderung des freiwilligen Engagements der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine Diversity-freundliche Unternehmenskultur. Ein Ergebnis des Workshops war die Idee einer Networking-App „DiviGo“, mit der man andere Personen im Unternehmen kennenlernen kann, die sich von einem selbst unterscheiden. Je unterschiedlicher ein neuer Kontakt ist, desto mehr Punkte werden gutgeschrieben. Die Mitarbeiter mit dem höchsten gesammelte Punkteguthaben werden vom Unternehmen mit Essens- und Theater-Gutscheinen oder einer gemeinsamen Reise belohnt. Eine andere Gruppe hatte den Einfall, „Zufalls-Lunches“ zu organisieren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ziehen eine Nummer und bekommen nach dem Zufallsprinzip einen Lunchpartner in der Kantine zugeteilt, was ein unkompliziertes abteilungsübergreifendes Kennenlernen innerhalb der Belegschaft ermöglicht. Diese Maßnahmen sollten letztlich zu einer Unternehmenskultur beitragen, die Verschiedenheit anerkennt, fördert und wertschätzt. Die Hochschule Fresenius bedankt sich bei Dr. Kathinka Best für das spannende und aufschlussreiche Seminar.

Tags: