menu close
close
News

Digitalisierung beim Marktführer: Studierende der Hochschule Fresenius zu Gast bei OBI Digital

Köln (dgh) – Exkursionen zu führenden E-Commerce-Unternehmen gehören zum festen Bestandteil der E-Commerce-Lehrveranstaltungen am Kölner Standort der Hochschule Fresenius. In diesem Wintersemester besuchten daher rund 25 Studierende den Hauptsitz der OBI Group im bergischen Wermelskirchen. Dort managt die Tochterfirma OBI Digital das digitale Geschäft des Marktführers der Baumarkt-Branche.  Begleitet von ihren Professoren Dominik Große Holtforth und Heinz Walterscheid lernten die Studierenden die E-Commerce-Strategie und operative Fragestellungen der Versandlogistik und des Online-Marketings bei OBI Digital kennen. Im Online-Marketing nimmt OBI mittlerweile eine führende Position ein, da es gelingt, zahlreiche Kunden über Online-Kanäle für den Einkauf in den Baumärkten zu gewinnen. Für die Studierenden waren vor allem die Besonderheiten der OBI-Versandlogistik interessant, die neben dem Online-Marketing als zweiter Kernprozess des E-Commerce von zentraler Bedeutung für den Erfolg ist. Derzeit erweitert OBI seine Kapazitäten qualitativ und quantitativ und ist an motivierten Nachwuchskräften mit E-Commerce-Know-how interessiert. Bei Interesse an einer Stelle bei OBI Digital lohnt sich ein Blick auf die Karriereseite von OBI oder der Kontakt zu Prof. Große Holtforth.

Tags: