Digital Campus Challenge: Mit Informatik den Täter finden

Auf dem Parkplatz liegt eine Leiche. Im ersten Obergeschoss ist ein Fenster geöffnet und neben dem Toten liegt ein Zigarettenstummel. Ein Mord an der Hochschule? Nicht ganz – dieser „Mordfall“ ist natürlich nur inszeniert und Teil der ersten Digital Campus Challenge an der Hochschule Fresenius.

„Wir möchten mit der Aktion die Begeisterung für das Thema Informatik wecken“, so Hochschuldozent Dr. Konstantin Falahati. „Anhand einer spannenden Aufgabe aus der Forensik sollen die Schüler lernen, Problemlösungsstrategien mithilfe von Algorithmen zu entwickeln.“

Konkret geht es in diesem Fall darum, die vom Bioanalytik-Labor der Hochschule bereitgestellten Analysedaten des Zigarettenstummels mit einem selbst erstellten Algorithmus zu analysieren. „Die Teilnehmer lernen auf diese Weise Schritt für Schritt, wie ein Algorithmus entsteht und wie er in der Praxis eingesetzt wird – wie hier zum Beispiel in der Forensik “, erläutert Prof. Dr. Thorsten Daubenfeld, Studiendekan des Bachelorstudiengangs Bioinformatik. Die Studierenden nutzen bei der Digital Campus Challenge dafür die Tabellenkalkulationssoftware Excel.

„Üblicherweise gibt es spezifische Programme, die durch vorprogrammierte Algorithmen in wenigen Minuten zu einer Lösung kommen”, so Prof. Dr. Daubenfeld. „Durch die Anwendung in Excel können die Schüler aber jeden einzelnen Rechenschritt ‚zu Fuß‘ gehen und so besser verstehen, was es damit auf sich hat.“ So könne am Ende der Mordfall dann auch aufgeklärt werden.

Bei Timur und Szilard kommt die Aktion gut an. „Wir beschäftigen uns auch in der Schule und zuhause mit Programmieren“, erzählt Szilard. Von ihrem Informatik-Lehrer haben die beiden Zwölftklässler von der Digital Campus Challenge an der Hochschule Fresenius erfahren. Ihre Teilnahme bereuen sie nicht: „Es hat wirklich Spaß gemacht und wir können uns auch vorstellen, später einmal etwas aus dem Bereich Informatik zu studieren“, so das Fazit der beiden.

Weitere Termine für die Digital Campus Challenge sind der 29. April, 20. Mai und 17. Juni. Ab dem Wintersemester 2019/20 werden im Bereich Informatik drei neue Studiengänge an der Hochschule Fresenius angeboten.

disable
mail
call
disable
Zurück zum Seitenanfang