menu close
close
News

Career Talk an der Hochschule Fresenius München

München (ka) – Der Einstieg ins Berufsleben ist das wohl spannendste Thema für angehende Hochschulabsolventen. Am 30. Mai 2017 gaben Unternehmenspartner und Alumni der Hochschule Fresenius angehenden Absolventen im Rahmen des Career Talks Tipps zur erfolgreichen Bewerbung und Einblicke in ihre persönlichen Erfahrungen.

Das Studium ist fast geschafft, doch wie geht es danach weiter? Eine Frage, die angehende Hochschulabgänger intensiv beschäftigt. Hilfestellung in dieser spannenden Lebensphase gab der Career Talk der Hochschule Fresenius München zum Thema „Berufseinstieg – Worauf kommt es an? Kooperationspartner & Alumni geben Einblicke in die Praxis“. Die Mitarbeiter der Abteilung Alumni & Corporate Relations luden hierzu alle Studierenden der Bachelor- und Masterstudiengänge, die in naher Zukunft ihr Studium abschließen werden, am 30. Mai 2017 zum Erfahrungsaustausch in die Studierendenlounge am Münchner Campus ein.

Sandra Ramsauer, Eva Steinmaßl und Laura Knoll, HR-Expertinnen des Personaldienstleisters Robert Half, erklärten den anwesenden Studierenden wie sie eine erfolgversprechende Bewerbung vorbereiten und erstellen. Sie gaben zudem Einblick in Fragen und Fragetechniken beim Vorstellungsgespräch. Die Teilnehmer erfuhren in verschiedenen Tests zudem mehr über ihre persönlichen Stärken, Schwächen und Kompetenzen.

Alexander Ermolenko, Bachelor- und Master-Absolvent der Hochschule Fresenius und heute Analyst bei Proventis Partners, stellte anschließend sich und seinen Werdegang vor. In seinen lebendigen und sehr persönlichen Erzählungen betonte er wie wichtig es sei, bereits im Studium Praxiserfahrung zu sammeln und sich ein Netzwerk aufzubauen. So verhalfen ihm die Kontakte seines früheren Dozierenden zu einer Bewerbung um einen Job bei Ernst & Young, die erfolgreich war. Alexander Ermolenko legte den Zuhörern auch ans Herz, sich ein klares berufliches Ziel zu setzen, engagiert für dieses zu kämpfen, niemals aufzugeben und sich von Rückschlägen und Misserfolgen nicht verunsichern zu lassen. „Man lernt von Unfall zu Unfall!“, so Ermolenko. Für die Bewerbungsphase empfahl der Alumni zudem: „Bleibt euch treu, bleibt authentisch!“

Im Anschluss an ihre Vorträge stellten sich die Referenten den Fragen der Studierenden. Zur Erweiterung ihres persönlichen Netzwerks tauschten die Teilnehmer zudem Kontaktdaten untereinander aus.

Resümierend war der Career Talk (ehemals Erfahrungsaustausch) ein großer Erfolg. Alle Teilnehmer konnten aus der Veranstaltung viele Tipps für den eigenen Berufseinstieg und den persönlichen Karriereweg mitnehmen.

Tags: Alumni,Kooperation,Veranstaltungen & Events,Media School,Business School,Psychology School,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort München,Startseite,allgemeine News