menu close
close
News

BWL und Nachhaltigkeit

Köln (lb)- Eine doppelte Premiere ist jetzt an der Hochschule Fresenius in Köln, Fachbereich Wirtschaft und Medien, gefeiert worden: Hier fand die diesjährige Herbsttagung der wissenschaftlichen Kommission Nachhaltigkeitsmanagement des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB,http://vhbonline.org) statt.  Erstmals in der Geschichte der Kommission wurde die Tagung an einer privaten Hochschule und auch erstmals an einer Fachhochschule abgehalten. Damit entsprach der Rahmen dem anspruchsvollen Tenor der von den Professoren Matthias Fifka und Rüdiger Hahn von Seiten der Wissenschaftlichen Kommission Nachhaltigkeitsmanagement (WK NaMa im VHB) sowie Prof. Mahammad Mahammadzadeh und Prof. Lutz Becker von Seiten der Hochschule Fresenius gehaltenen Konferenz. „Intra-, Inter- oder Transdisziplinär: Welchen Beitrag kann die Betriebswirtschaftslehre zur sozial-ökologischen Transformation in Unternehmen und Gesellschaft leisten?“ Rund um diese Fragestellungen präsentierten die Teilnehmer aktuelle Forschungsprojekte und deren Ergebnisse. In einer offenen Podiumsdiskussion diskutierten Thomas Schulz, Leiter der Arbeitsgruppe sozial-ökologischer Forschung des DLR Projektträgers Umwelt und Nachhaltigkeit (http://www.dlr.de), Prof. Klaus Fichter, Uni Oldenburg (https://www.uni-oldenburg.de/wire/innovation/team/klaus-fichter/) und Prof. Mahammad Mahammadzadeh (Hochschule Fresenius) die aktuelle Forschungslandschaft im Bereich der betrieblichen Nachhaltigkeitswissenschaften. Diskutiert wurde unter anderem die Fragestellung, ob intra-, inter- und transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung wünschenswert, notwendig oder unnütz sei.

Tags: Veranstaltungen & Events,Business School,Fachbereiche,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort,Standort Köln,Startseite,allgemeine News