menu close
close
News

Business Exkursion nach Dublin

Im September verbrachten 14 Studierende der Hochschule Fresenius drei spannende Tage in Dublin – dem High-Tech-Standort Irlands und der Heimat des Guinness-Bieres und berühmter Schriftsteller. Dass die Stadt noch Einiges mehr zu bieten hat, stellte sich schnell heraus.

Nach einem ersten Kennenlernen besuchte die Gruppe das berühmteste und beliebteste Museum Dublins – das Guinness Storehouse im Herzen der St. James Gate Brauerei. Auf sechs Stockwerken erfuhren die Studierenden alles über die Herstellung und über 250-jährige Geschichte des weltbekannten Bieres. Im Anschluss genossen alle ein Pint Guinness in der hauseigenen „Gravity Bar“ bei einem atemberaubenden 360°-Panoramablick über die Stadt. Die Aussicht bei strahlend blauem Himmel zeigte Dublin von seiner schönsten Seite! Die anschließende Stadtführung, durch Tourguide Anthony, bestätigte die ersten positiven Eindrücke und führte sowohl an bekannten Sehenswürdigkeiten wie Dublin Castle, Temple Bar und dem Trinity College, sowie anderen kulturell und geschichtlich sehr interessanten Gebäuden und Ecken vorbei. Zum Tagesabschluss fanden sich alle im Restaurant „Gourmet Burger Kitchen“ ein.

Der zweite Tag startete mit einem Besuch beim CRM-Spezialisten Salesforce. Michael Müller, Sales Development Manager DACH und Alumnus der Hochschule Fresenius München, hieß die Gruppe willkommen, gab eine Einführung in die Firmenhistorie und erläuterte mögliche Karrierepfade bei Salesforce. Außerdem berichtete er von seiner persönlichen Karrierelaufbahn und beantwortete jegliche Fragen der Studierenden. Zudem wurden die Tätigkeitsfelder der Firma anhand eines Kundenbeispiels gemeinsam erarbeitet, sowie durch die Vorstellung der Tagesabläufe zweier „Sales Development Representatives“ veranschaulicht.
Bei einem anschließenden Mittagessen im Sandyford Business Park hatten die Studierenden die Möglichkeit, sich mit einem weiteren Alumni der Hochschule, der aktuell seinen Masterstudiengang in Dublin absolviert, auszutauschen. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung und wurde größtenteils genutzt, um die Stadt weiter zu erkunden. Am Abend stand ein weiteres Highlight auf dem Programm – ein Abendessen im „The Church Bar & Restaurant“, einem der bekanntesten und zugleich ungewöhnlichsten Pubs Dublins, welcher sich in der St. Mary’s Church of Ireland befindet.

Am letzten gemeinsamen Tag in Dublin besuchte die Studiengruppe zum Programmabschluss das weltweit bekannte IT-Unternehmen Dropbox. Martin Meusburger, Head of Sales in Central & Northern Europe, führte die Studierenden durch die sehr beeindruckenden Räumlichkeiten des Unternehmens, inklusive eigenem Fitnessstudio, Musikraum und vielem mehr. Erneut hatten die Studierenden die Chance, Einblicke in die Philosophie, Entwicklung und den Arbeitsalltag eines potenziellen Arbeitgebers zu erlangen und Fragen zu einem möglichen Einstieg als Hochschulabsolvent/in zu stellen.

Der Großteil der Gruppe nutzte das anschließende Wochenende, um das gute Wetter in Dublin und Umgebung zu genießen und mehr über diese facettenreiche Stadt zu erfahren.

Ausblick über Irlands Hauptstadt