menu close
close
News

Besuch am Hockenheimring

Kölner Studierende des Studiengangs Automotive and Mobility Management (B.A.) besuchten die Box des RWT Racing Teams am Hockenheimring.

„Theorie erlernen, Praxis verstehen“, unter diesem Motto steht das Lehr- und Exkursionsangebot der Hochschule Fresenius und entsprechend wichtig ist der Austausch mit Unternehmen. Eine ganz besondere Möglichkeit bot sich den Studierenden des Studiengangs Automotive und Mobility Management (B.A.) am 21.9.2018: Sie besuchten anlässlich des 1. Trainingstages der ADAC GT-Masters in Hockenheim das RWT Racing Team, das die Hochschule Fresenius seit 2015 sponsert.

Gemeinsam mit den Fach- und Hochschuldozenten Karl Michael Probst und Dieter Dreher, der teamintern die Veranstaltung organisierte, erhielten die Studierenden Einblick in die Telematikanwendungen im Rennsport, die „Erstellung“ von Telemetriedaten und deren Wert für Team und Fahrer. Was sonst fast unmöglich erscheint, erlebten die Studierenden hautnah in der Boxengasse, konnten sich mit dem Teamfahrer Sven Barth über moderne Renntechnik austauschen und erhielten dabei echte Insider Informationen – was die Faszination für das Thema Automotive und Mobility nachhaltig gesteigert hat.