menu close
close
News

Berufung durch Deutschen Reiseverband

Hamburg. Prof. Dr. Alexander Hermenau, Studiengangsleiter „Tourismus-, Hotel,- und Eventmanagement“ (B.A) und designierter Studiendekan „International Tourism & Event Management“ (M.A.) an der Hochschule Fresenius in Hamburg, wurde zum 19. April 2018 in den Ausschuss „Bildung“ des Deutschen Reiseverbands (DRV) berufen. Der Deutsche Reiseverband ist die führende Vertretung der deutschen Tourismuswirtschaft und vertritt deren Interessen auf politischer Ebene sowie in der Öffentlichkeit im In- und Ausland. Außerdem repräsentiert der DRV die Reiseveranstalter und Reisebüros aller Organisationsformen und -größen ebenso wie die touristischen Leistungsträger und Dienstleister. Der Ausschuss Bildung wurde eingerichtet, um die Qualität der Bildung gemäß der branchenspezifischen Anforderungen zu sichern. Dem Ausschuss gehören Vertreterinnen und Vertreter von Ausbildungsunternehmen, Berufsschulen, staatlichen und privaten Bildungseinrichtungen sowie Hochschulen an. „Die Mitgliedschaft im DRV-Ausschuss Bildung stellt einen großen Mehrwert für alle Beteiligten dar. Durch Fachgespräche werden Entscheidungsprozesse mit einem Fundament versehen, das sich aus der Expertise der Ausschuss-Mitglieder zusammensetzt. Mein oberstes Anliegen besteht darin, dass die Inhalte unserer Studiengänge am Puls der Zeit ausgerichtet sind. Wir diskutieren über die aktuellen und zukünftigen Anforderungen, die es in der Tourismusbranche gibt und überlegen, wie Bildungsinstitutionen ihre Angebote entsprechend anpassen können. Damit entwickeln wir zielgerichtet unsere Ausbildungsangebote dahingehend, dass Absolventen die Inhalte lernen, die sie im späteren Berufsleben auch wirklich brauchen“, so Prof. Hermenau.

Tags: Standort Hamburg,allgemeine News