Berlin: Psychology on the Job

Studierende der Psychologie (B.Sc.) und Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) hatten am Mittwoch die Möglichkeit, Psychologen aus verschiedensten Bereichen zu befragen.

Dass das Studium und die späteren Berufe sich unterscheiden, ist wohl vielen bewusst. So nutzten auch viele Studierende die Möglichkeit, sich mit Gästen aus den verschiedenen Bereichen der Psychologie auszutauschen. Dazu wurden sieben Tischgruppen aufgebaut, wo sich dann die Studierenden in verschiedenen Runden, welche jeweils 30 Minuten gingen, hinsetzen konnten. Selbstverständlich durften kühle Getränke und Catering auch nicht fehlen.

Konkret verliefen die Runden so, dass die Gäste meist erstmal von sich aus erzählt haben, wie zum Beispiel ihr Alltag aussieht, was an dem Job angenehm ist und was weniger angenehm ist. Das reichte jedoch nicht, um die Studierenden zufrieden zu stellen; Fragen nach der Stabilität des Jobs, der Vergütung und sogar Kollegen waren immer präsent.

Im Anschluss wurde das Catering freigegeben und jeder konnte mit jedem diskutieren, weitere Fragen stellen oder einfach die Informationen und Eindrücke des Nachmittags verarbeiten.

disable
mail
call
disable
Zurück zum Seitenanfang