menu close
close
News

Beratung im Sport: Gastvortrag an der Hochschule Fresenius Köln

Köln (ms) – Diplom Kaufmann Dr. Fabian Hedderich hielt am Nachmittag des 13. Dezembers 2016 am Kölner Standort der Hochschule Fresenius einen Gastvortrag zum Thema „Beratung im Sport“. Die Teilnehmer der Kurse Sportmanagement und Sportrecht der Dozierenden Prof. Dr. Martin Schimke und Dipl.-Hdl. Uwe Schwäch hatten die Gelegenheit, Einblicke in das Tätigkeitsfeld von Nielsen Sports, dem führenden Forschungs- und Beratungsunternehmen im internationalen Sport- & Entertainment-Business, zu erhalten. Im Kölner Büro von Nielsen Sports berät Dr. Fabian Hedderich – nach der Übernahme von Repucom im Juni 2016 – als Managing Director der Repucom Consulting GmbH Clubs, Ligen und Sportverbände in Strategie- und Organisationsentwicklungsfragen. In seinem Vortrag stellte Dr. Hedderich die 30-jährige Geschichte und Entwicklung des Marktführers Nielsen Sports als neutralen, unabhängigen und weltweiten Full-Service Berater vor. Dabei ging er auf die Partnerschaft zu über 1.700 führenden Clubs, Rechtehaltern, Marken, Agenturen und Medienunternehmen ein und erläuterte die Produkte von Nielsen Sports, wie u.a.:

  • Ganzheitliche Strategie- und Zieldefinition
  • Verbesserung der organisatorischen Leistungsfähigkeit
  • Erarbeitung von Strategien zur Ertrags- und Wertsteigerung für Markeninhaber und Rechtehalter sowie zum Ausbau neuer Geschäftsfelder

Ein Schwerpunkt des Vortrags lag auf der branchenübergreifenden Verknüpfung von Daten, also die Kombination aus Lösungen zur effizienten Sponsoringgestaltung sowie Fandaten mit Nielsens globalem Wissen über Käufer- und Mediennutzungsverhalten. Die Studierenden konnten sich anschließend Beispiele aus der Praxis zu den Themen „Digitale Rechte“, „Merchandising“, „Ticketing“ und „Internationalisierung“ namhafter Clubs wie etwa dem 1. FC Köln oder dem FC Bayern München aussuchen, über die Dr. Hedderich aus seiner Erfahrung als Berater berichtete. Zudem wurden in einer abschließenden Diskussion aktuelle Entwicklungen in der Sportwelt wie bspw. das „Financial Fairplay“ und die Verteilung der TV-Gelder innerhalb der DFL erörtert und mit Inhalten anderer Vorlesungen des Studiengangs „Sportmanagement“ (B.A.), unter der Anwesenheit des Studiengangsleiters und ehemaligen Beraters der Geschäftsführung der DFL, Dipl. Kfm. Christian Müller, verknüpft. Für die Studierenden war dieser Vortrag eine gelungene Möglichkeit, um über den Tellerrand des Studienalltags hinaus zu schauen und einen Insider-Blick von Nielsen Sports zu erhalten.

Tags: