menu close
close
disable
mail
call
disable
close
close
disable
call
mail
disable

Infomaterial & Bewerbung

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Infomaterial an. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen gerne direkt zu Ihnen nach Hause.

Oder haben Sie bereits den passenden Studiengang oder die passende Ausbildung gefunden und möchten keine Zeit verlieren?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

jetzt Bewerben Infomaterial anfordern

Persönliche Beratung

Sie haben detaillierte Fragen zu den einzelnen Bildungsprogrammen oder möchten einen individuellen Beratungstermin vereinbaren?

Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Standort sowie die passende Themenwelt aus und kontaktieren Sie direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Nachricht

Du hast Fragen? Wir können sicher helfen. Hinterlasse und eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden. Vielen Dank!

And the Oscar goes to…

Studierende des Studiengangs International Business (B.A.) in Heidelberg traten mit ihren Kurzfilmen bei einer Video Competition im Rahmen des Moduls „Consumer Behaviour“ an.

Ende April fand an der Hochschule Fresenius Heidelberg im Rahmen des Moduls „Consumer Behaviour“ der erste „Oscar-Nachmittag“ von Dr. Adrienne Steffen, Professorin für Konsumentenverhalten und Markforschung und Studiengangsleiterin Betriebswirtschaftslehre & Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.), statt. Fünf Gruppen traten mit Videos zu einem selbst gewählten Thema rund um das Käuferverhalten an. Die Jury für diesen Nachmittag bestand neben Adrienne Steffen aus Prof. Dr. Burkard Schmidt, Studiengangsleiter Wirtschaftspsychologie & Psychologie (B.Sc.) und Prof. Dr. Susanne Doppler, Studiengangsleiterin International Business (B.A.).

Die erste Gruppe ging mit dem Thema „Culture and Food“ ins Rennen, im Film wurden verschiedene Nationen und die gängigsten Klischees bezüglich ihrer Essgewohnheiten aufgezeigt. Das zweite Team griff das Thema „Unboxing Videos“ auf – mit dem langsamen Auspacken und Kommentieren einer Essensportion Chicken Nuggets mit Pommes Frites. Das dritte Video handelte von Stereotypen in Subkulturen wie Sportler und Hippies, deren überzeichnete Darstellung für viele Lacher sorgte. Gruppe vier und fünf hatten sich für das Thema Kaufsucht entschieden. Das erste Video handelte vom Tag im Leben einer Kaufsüchtigen und das zweite Video thematisierte u.a. die Zwänge und widerstreitenden Gefühle Shopping-Süchtiger.

Nachdem alle Videos gezeigt waren, zog sich die Jury zur Beratung zurück. Bewertet wurden die Filme nach Kriterien wie inhaltlicher Relevanz oder Kreativität des Themas. Team Nr. 2 mit seinem „Unboxing“-Video machte das Rennen und durfte sich über den Oscar freuen.