menu close
close
News

5-jähriges Jubiläum des Düsseldorfer Campus

Düsseldorf. Im November 2017 fand der Festakt zum fünfjährigen Bestehen des Standorts Düsseldorf statt. 100 geladene Gäste kamen zur Veranstaltung, darunter viele Alumni, Kooperationspartner wie Vodafone und Grey sowie derHochschulpräsident Prof. Dr. Tobias Engelsleben. Zahlreiche Studierende, Mitarbeiter und Praxispartner der Hochschule Fresenius Düsseldorf folgten der Einladung zum fünften Geburtstag des Studienzentrums am Platz der Ideen. Vor gefülltem Audimax eröffnete Moderator und Alumni der Hochschule FreseniusAljoscha Höhn die Veranstaltung mit einer Podiumsdiskussion. Zunächst begrüßte der Hochschulpräsident Prof. Dr. Tobias Engelsleben die anwesenden Vertreter des Fachbereichs Design (AMD), der Agentur GREY, der Vodafone Group, die Studierende und AStA-Vorsitzende Fabienne Byosiere und alle Unternehmen, die am Career Day teilnahmen. Dabei würdigte er das Engagement von Prof. Dr. Marcus Pradel, der 2012 in seiner Geburtsstadt die zweite Dependance in Nordrhein-Westfalen gründete. Düsseldorf habe sich nicht als Konkurrenz zum benachbarten Hochschulstandort Köln erwiesen, vielmehr habe sich der Campus am Platz der Ideen hervorragend in das bestehende Umfeld integriert und bilde heute einen wesentlichen Pfeiler des Standortnetzwerks der Hochschule Fresenius, so Engelsleben. ProdekaninProf. Dr. Christine Gömöry zeigte die Entwicklung des Standortes auf. So startete die Hochschule in Düsseldorf mit 26 Studierenden in zwei Bachelor-Studiengängen: Business Administration und Business Psychology. Inzwischen sind mehr als 700 Studierende eingeschrieben und das Portfolio wurde auf insgesamt elf Bachelor- und Masterstudiengänge erweitert. Stephan Schneider, Senior Manager Public Affairs bei der Vodafone Group, beschrieb verschiedene erfolgreiche Praxisprojekte mit der Hochschule Fresenius. Auch für einige Studierende waren diese Projekte von Erfolg gekrönt: Sie fanden bei Vodafone eine Beschäftigung. Im Anschluss beleuchtete Fabienne Byosiere ihre Zeit an der Hochschule aus Studierendensicht. Sie absolvierte ihren Bachelor inAngewandte Psychologie (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius Düsseldorf. AmKölner Campus studiert sie nunCorporate Communication (M.A.). Die Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschusses (kurz: AStA) betonte die gute Betreuung an der Hochschule: Für jedes Anliegen habe sie stets Ansprechpartner gefunden, die ihr behilflich waren. Ein weiterer Partner ist die benachbarte AgenturGREY, die durch Isabelle Bagger, Managerin Human Resources, vertreten war. Auf die Frage, was denn einen Traumabsolventen ausmache, erwiderte Isabelle Bagger, dass das individuelle Profil den Ausschlag gäbe. Sie empfahl jedoch, auch während des Studiums laufend Praxiserfahrungen zu sammeln.Prof. Peter Schmies, Prodekan desFachbereichs Design (AMD), ergänzte, dass es auch auf die Bildung einer eigenen Persönlichkeit ankomme. Nach der offiziellen Eröffnung des Career Days durch Aljoscha Höhn konnten sich 30 Studierende in einem Speed-Dating mit den für sie interessanten Unternehmen für jeweils zehn Minuten austauschen. Hierbei ging es nicht nur darum, dass die Studierenden sich bestmöglich präsentieren sollten. Auch die Unternehmen mussten den Bewerbern demonstrieren, weshalb man sich für sie entscheiden sollte. Die Jubiläumsfeier fand ihren Ausklang mit Köstlichkeiten derPAIISE, Getränken und Musik. In diesem Rahmen hatten Mitarbeiter, Unternehmensvertreter, Studierende und der Präsident der Hochschule noch einmal die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen. Unternehmen, die beim Career Day vertreten waren:

  • Ogilvy & Mather
  • GTB
  • Ketchum Pleon
  • Brandzeichen
  • Wakeup Communications
  • 3M
  • DHL
  • Vodafone
  • Education First
  • Reed Exibitions
  • metaBeratung
  • Rödl & Partner
  • Birkenstock
  • Uniqlo
  • TBWA
  • Do IT
  • Havas

(kj)

Tags: Veranstaltungen & Events,Psychology School,Media School,Business School,Fachbereich Wirtschaft & Medien,Standort Düsseldorf,Startseite,allgemeine News