Infos & Tipps zum Studierenden-Visum

Visum für Studienzwecke

Als EU-Bürger:in brauchst du weder ein Visum noch eine Aufenthaltserlaubnis, wenn du in Deutschland studieren möchtest. Viele internationale Studierende, die keine EU-Staatsbürgerschaft haben, benötigen jedoch ein gültiges Visum für die Einreise nach Deutschland. Dieses kann später in eine Aufenthaltserlaubnis umgewandelt werden. Welche Schritte und Unterlagen für die Beantragung eines Visums erforderlich sind, haben wir auf dieser Seite für dich zusammengestellt.

Wer benötigt ein Visum?

Kommst du aus einem Land außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), benötigst du in der Regel ein Visum für ein Studium in Deutschland. Es gibt jedoch einige Länder außerhalb der EU und des EWR, deren Bürger:innen kein Studierenden-Visum beantragen müssen. Eine Liste dieser Länder findest du auf der Website des Auswärtigen Amts. In diesem Fall brauchst du für die Einreise lediglich einen gültigen Reisepass. Die Aufenthaltserlaubnis musst du dann innerhalb von drei Monaten nach deiner Einreise beantragen.

Wenn du die Staatsangehörigkeit eines anderen Landes besitzt, musst du ein Visum zu Studienzwecken beantragen. Denke unbedingt daran, dass es mehrere Monate dauern kann, bis du dein Visum erhältst. Daher solltest du den Prozess so früh wie möglich beginnen.

Wie kann ich ein Visum beantragen?

Um dein Visum zu Studienzwecken zu beantragen, wendest du dich an das zuständige Konsulat oder die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in dem Land, in dem du zurzeit gemeldet bist. Auf der Website des Auswärtigen Amtes findest du eine Liste aller Konsulate und Botschaften:

In diesem kurzen Video erklären wir dir die Schritte zur Beantragung eines Visums (auf Englisch):

Welche Dokumente brauche ich
für die Beantragung des Visums?

Welche Unterlagen du brauchst, um ein Visum für Studienzwecke zu beantragen, hängt von den Anforderungen des Landes ab, in dem du deinen Wohnsitz hast. Zusätzlich zu einem gültigen Reisepass, einem Lebenslauf und biometrischen Fotos verlangen die meisten deutschen Auslandsvertretungen die folgenden drei Dokumente:

Zulassungsbescheid

Dieses Dokument erhältst du von der Hochschule Fresenius, sobald deine Bewerbung für einen Studienplatz abgeschlossen ist.

Finanzierungsnachweis

Mit diesem Nachweis zeigst du, dass du über ausreichende Mittel verfügst, um deine Lebenshaltungskosten in Deutschland zu decken. Du musst einen Betrag von 10.332 EUR für ein Jahr (861 EUR pro Monat) nachweisen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Die häufigste Lösung ist ein Sperrkonto (Blocked Account). Bitte erkundige dich bei deiner deutschen Auslandsvertretung, welche Finanzierungsnachweise akzeptiert werden.

Krankenversicherung

Eine Krankenversicherung ist in Deutschland Pflicht. Für das Visum musst du eine Reisekrankenversicherung für die ersten Monate deines Aufenthalts nachweisen. Sobald du in Deutschland bist, meldest du dich bei einer deutschen Krankenkasse an. Denn eine Reiseversicherung reicht nicht aus, um sich an einer deutschen Hochschule einzuschreiben. Weitere Informationen findest du auch auf unserer Infoseite „Leben in Deutschland“.

Expatrio

Unser Kooperationspartner Expatrio unterstützt internationale Studierende bei der Beantragung ihres Visums, bietet Sperrkonten, Krankenversicherungen und vieles mehr an. Hier findest du einen Überblick der angebotenen Services, die dir die Beantragung deines Studierenden-Visums erleichtern: