Hochschule Fresenius

Ergotherapie (B.Sc.)

Ergotherapie Bachelor-Studium Vollzeit

Im Umbau

Dieser Studiengang befindet sich im Moment im Umbau/ in der Umstrukturierung. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Studiengang und Ihren Weg in die Ergotherapie unter: 0800 9291966

Ergotherapie (B.Sc.)

Das Bachelorstudium der Ergotherapie bereitet Sie optimal auf die anspruchsvolle Arbeit mit Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern und Defiziten vor, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder davon bedroht sind.

Das Studium auf einen Blick

Regelstudienzeit: 8 Semester
Studienbeginn: September
Abschluss: Bachelor of Science
Sprache: Deutsch
Credits: 240 ECTS-Punkte
Gebühren monatlich: 496 €

Der Studiengang ist staatlich anerkannt und akkreditiert (mehr Info).

Studienberatung

Anna Bram

Anna Bram
Ihr persönlicher Ansprechpartner

Anna Bram

Standort wählen

  • Fachbereichsübergreifende Lehrangebote
  • Internationale Perspektiven
  • Berufszulassung und Bachelorabschluss
  • Praxisnahe Lehre
  • Persönliche Lernatmosphäre
  • Fachbereichsübergreifende Lehrangebote
  • Internationale Perspektiven
  • Berufszulassung und Bachelorabschluss
  • Praxisnahe Lehre
  • Persönliche Lernatmosphäre

Studiengangsinhalte

In acht Semestern erwerben Sie fachliche und interdisziplinäre Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden, um diese bedeutende Heilmaßnahme ausüben zu können.

  • Handlungsbezogen
  • Alltagsbezogen
  • Ganzheitlich

Diesen drei Säulen ergotherapeutischen Arbeitens fühlen wir uns verpflichtet. Während des Ergotherapie-Studiums an der Hochschule Fresenius erlangen Sie eine Berufsausbildung zum staatlich geprüften Ergotherapeuten und gleichzeitig den akademischen Grad eines Bachelor of Science. Somit sichern Sie sich wichtige Wettbewerbsvorteile auf dem Arbeitsmarkt.

Das Studium der Ergotherapie bereitet Sie optimal auf das anspruchsvolle Berufsfeld vor und vermittelt die dafür erforderlichen fachlichen und interdisziplinären Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden. Sie lernen, wissenschaftlich zu arbeiten und verantwortlich zu handeln. Darüber hinaus erlangen Sie die Qualifikation, eigenständig und im Zusammenwirken mit Dritten wissenschaftliche Erkenntnisse zu erlangen sowie deren Bedeutung für die berufliche Praxis und die Gesellschaft zu bewerten. Das Ergotherapie-Studium im Fachbereich Gesundheit & Soziales ist modular aufgebaut und folgt dem Lebenslauf eines Menschen chronologisch. So ist sichergestellt, dass Praxisfälle und Kasuistiken jeder Altersstufe berücksichtigt werden. Anwendungsbezogene Projekte und Forschungsansätze sind ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Studiums.

International studieren

Sie können durch persönlichen Einsatz eines der Praktika gerne bei einem unserer Kooperationspartner im Ausland absolvieren und arbeiten hier in einer therapeutischen Einrichtung Ihrer Wahl. Das International Services  unterstützt Sie bei der Planung und Organisation von Fördergeldern.
Ausführliche Erfahrungsberichte von Studierenden die einen Auslandsaufenthalt absolviert haben finden Sie hier.

Berufsbild der Ergotherapie

Ergotherapeuten mit dem Abschluss Bachelor of Science behandeln Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern und Defiziten. Diese psychischen, körperlichen und sozialen Beeinträchtigungen können infolge von Krankheiten, Unfällen oder Entwicklungsstörungen auftreten. Beispielsweise ADHS, Schlaganfall, Parkinson, ALS, Dyskalkulie, Alzheimer, Konzentrationsstörungen, Koordinationsstörungen, Autismus oder andere.
Die bedeutende Aufgabe der Ergotherapeuten besteht darin, diesen Menschen eine bestmögliche und weitestgehend selbstständige Versorgung und somit ein größtmögliches Maß an Lebensqualität und Aktivität zu ermöglichen. In enger Zusammenarbeit mit Fachärzten, Psychologen, Physiotherapeuten, Logopäden und anderen Disziplinen im Gesundheitsbereich unterstützten und begleiten sie Menschen jeden Alters bei den Aktivitäten des täglichen Lebens und Handelns.

Karrieremöglichkeiten

Der Bedarf an gut ausgebildeten Ergotherapeuten steigt aufgrund der soziodemografischen Entwicklung und der Zunahme von Entwicklungsauffälligkeiten stetig. Mit den Veränderungen der Altersstruktur der Bevölkerung wird ein immer höherer Anteil an chronischen Erkrankungen mit hohem Therapiebedarf prognostiziert. Auch Entwicklungsauffälligkeiten und psychosoziale Probleme nehmen zu. Im Hinblick auf die Prävention von Erkrankungen oder deren Folgen wird diesem interessanten und vielfältigen medizinischen Dienstleistungsberuf eine wachsende Bedeutung zugeschrieben.
Mit dem abgeschlossenen Studium Ergotherapie (B. Sc.) an der Hochschule Fresenius haben Sie sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt – national wie international.
Ihre künftigen Arbeitsstätten sind:

  • Kliniken, Fachkrankenhäuser, Allgemeinkrankenhäuser, Kurkliniken
  • Rehabilitationskliniken und -einrichtungen
  • Seniorenheime
  • Ergotherapeutische Praxen
  • Tageskliniken und Tagesstätten
  • Förderschulen und -kindergärten
  • Werkstätten und Wohnheime für behinderte Menschen
  • Einrichtungen zur Forschung, Entwicklung und Qualitätssicherung in der Ergotherapie
  • Unternehmen (z..B. im Bereich betriebliche Gesundheitsvorsorge, Prävention)
  • Selbständigkeit (Beratung, Job Coaching, Patientenschulung, Prävention)

Warum Ergotherapie studieren?

Akademisierung des Berufsbilds zur optimalen Patientenversorgung

Der demografische Wandel, die Zunahme chronischer Krankheiten und andere langfristige Entwicklungen stellen besondere Herausforderungen dar, die effektive und wissenschaftlich fundierte Therapien verlangen. Durch die Verbindung umfangreicher Praxisphasen mit anwendungsorientierten wissenschaftlichen Methoden, werden Sie auf das Berufsleben und die unterschiedlichen Anforderungen bestens vorbereitet. Gemeinsam mit unseren Absolventen verfolgen wir das Ziel, Ergotherapie als Therapiewissenschaft im Gesundheitsbereich zu etablieren und zu integrieren.
Ergotherapeuten mit akademischem Abschluss arbeiten wissenschaftlich fundiert und können ihr therapeutisches Handeln begründen. Gleichzeitig setzen sie sich auf Grundlage wissenschaftlicher Methoden mit den Wirkmechanismen der Ergotherapie auseinander. Zur Sicherung einer langfristigen Patientenversorgung analysieren und bewerten sie therapeutische Maßnahmen und entwickeln diese im Lernsetting am Campus sowie in den ergotherapeutischen Praxisphasen weiter (Evaluation).

Weiterqualifikation

Im Anschluss an das Studium Ergotherapie (B.Sc.) können Sie zum Beispiel in die Master-Studiengänge Therapiewissenschaften (M.Sc.) oder Neurorehabilitation (M.Sc.) einsteigen.

Gebühren und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund werden für das Studium Gebühren erhoben.

  • 496€ monatliche Gebühren
  • 200€ einmalige Anmeldegebühr
  • 390€ einmalige Prüfungsgebühr

In den Studiengebühren nicht enthalten ist der semesterweise zu entrichtende Sozialbeitrag für den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) sowie, falls eine Ausgabe durch die örtlichen Verkehrsbetriebe erfolgt, für das dann obligatorische Semesterticket.

(Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Wir legen großen Wert darauf, dass jedem Interessierten der Zugang zum Studium ermöglicht wird.
Wir haben einige Beispiele für Finanzierungsmöglichkeiten für Sie zusammengestellt: Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten