menu close
close
disable
mail
call
disable
close
close
disable
call
mail
disable

Infomaterial & Bewerbung

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Infomaterial an. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen gerne direkt zu Ihnen nach Hause.

Oder haben Sie bereits den passenden Studiengang oder die passende Ausbildung gefunden und möchten keine Zeit verlieren?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

jetzt Bewerben Infomaterial anfordern

Persönliche Beratung

Sie haben detaillierte Fragen zu den einzelnen Bildungsprogrammen oder möchten einen individuellen Beratungstermin vereinbaren?

Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Standort sowie die passende Themenwelt aus und kontaktieren Sie direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Nachricht

Du hast Fragen? Wir können sicher helfen. Hinterlasse und eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden. Vielen Dank!

Wenn Reisen und Beruf eins werden

Fabio Hildenbrand studiert im sechsten Semester International Business (B.A.) mit dem Schwerpunkt Internationales Management an der Hochschule Fresenius Heidelberg. Nebenbei betreibt er bereits sein eigenes Business – das Start-Up Backpackertrail.de.

Angefangen hat alles nach dem Abitur mit einem Work and Travel Jahr in Australien. Doch anstatt nach Hause zurückzukehren, reiste Fabio Hildenbrand danach durch Südostasien, arbeitete als Au-Pair und Barkeeper in London und erkundete vier Monate lang Südamerika. „Peru hat mich am Meisten beeindruckt“ – so der 22-jährige. Dort war er als Lehrer und Fußball-Trainer in einem der Favelas unterwegs, also in einem der ärmeren Viertel des Landes.

Reisepass eines Weltenbummlers

Nach diesen Reisen stand für Fabio Hildenbrand fest, dass er in der Reisebranche arbeiten will. Ihm kam die Idee, ein eigenes Business zu eröffnen, weshalb er sich den Markt genauer anschaute. „Für mich tat sich eine große Nische im individuellen Backpacking-Sektor auf und ich schrieb daraufhin einen Business Plan, den ich dann im vierten Semester meines Studiums verwirklichen sollte.“ Fächer wie Marketing oder Aspekte wie Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung halfen ihm bei der Umsetzung seines Vorhabens.

Sein Startup Backpackertrail.de bietet inzwischen Individualreisen im Baukastensystem in 46 Ländern an, von denen Fabio 39 schon selbst bereist hat. Den – nach seiner Aussage – „absolut niedrigsten Preis im Markt“ kann er mit seiner Firma anbieten, da sein Businessmodell auf Affiliate Marketing beruht. Das heißt, nicht der Endkunde, sondern die jeweiligen Partner zahlen bei der Vermittlung einer Reise. Zur Finanzierung seines Unternehmens greift der 22jährige zusätzlich auf angespartes Geld bzw. Verdienste aus Nebenjobs zurück. Zeitmanagement ist – so Fabio – bei der Bewältigung von Studium und Startup das Ein und Alles.

SEIN MOTTO:

„Alles ist möglich“. So möchte sich Fabio Hildenbrand nach dem Studium voll und ganz auf seine Firma konzentrieren. Sein Ziel ist es, das größte Backpacking-Unternehmen in Deutschland und auf lange Sicht in ganz Europa zu werden und dabei will der 22jährige auch unternehmerische Sozialverantwortung übernehmen: „Wir bieten für Abiturienten Bildungsseminare in Schulen anderer Länder an und sind auch sehr auf Nachhaltigkeit bedacht“.

Als Lehrer in einem Favela in Peru.