disable
mail
call
disable
close
close
disable
call
mail
disable

Infomaterial & Bewerbung

Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Infomaterial an. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen gerne direkt zu Ihnen nach Hause.

Oder haben Sie bereits den passenden Studiengang oder die passende Ausbildung gefunden und möchten keine Zeit verlieren?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

Jetzt bewerben Infomaterial anfordern

Persönliche Beratung

Sie haben detaillierte Fragen zu den einzelnen Bildungsprogrammen oder möchten einen individuellen Beratungstermin vereinbaren?

Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Standort sowie die passende Themenwelt aus und kontaktieren Sie direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Nachricht

Du hast Fragen? Wir können sicher helfen. Hinterlasse und eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei dir melden. Vielen Dank!

Forschungsinstitut
Fachbereich Wirtschaft & Medien

skip Institut für
angewandte digitale Visualisierung

skip. Institut für angewandte digitale Visualisierung

Das skip Institut für angewandte digitale Visualisierung beschäftigt sich mit der möglichen experimentellen Visualisierung von (un)sichtbaren und abstrakten Themen. Dazu gehört zum Beispiel die Darstellung von Lebensweisen, Lebensräumen, Umwelt- und Arbeitsbedingungen, moderner Bedürfnisse, von Business-Modellen und zukünftiger Produkte.

Prof. Christopher Wickenden Leiter des skip Institut für angewandte digitale Visualisierung

Forschungsteam

  • Prof. Christopher Wickenden
  • Prof. Dr. phil. Achim Menges
  • Dipl.-Kfm. Thomas Terrail
  • Dieter Claus
  • Dr. rer. nat. Susanne Konigorski
  • Prof. Dr. rer. pol. Kristian Foit
  • Jörn Allert
  • Dr. Malte Albrecht
  • Prof. Dr. Markus Ruttig
  • Dipl. Des. Martin Brammer
  • Mario Kelterbaum
  • Dipl. Ing. Niels Reuschel
  • Dipl. BW Ulla Coester
  • Robin Meijerink
  • Raquel Ark

Fokus und Zielsetzung

Das skip Institut setzt sich vornehmlich mit der möglichen und experimentellen Visualisierung von (un)sichtbaren und abstrakten Themen, auseinander.Für den Menschen sind dies: die Darstellung optimierter Lebensweisen, Umwelt- und Arbeitsbedingungen.

  • Für den Menschen sind dies: die Darstellung optimierter Lebensweisen, Umwelt- und Arbeitsbedingungen.
  • Für die Wirtschaft sind dies: Die Entwicklung und ggf. Umsetzung von Business Modellen und Überlegungen (z.B. Strategien, Lösungsansätze…) auf Basis einer Darstellung von Optimierungs-, Interpretations- und Verständigungswegen.
  • Für die Gesellschaft sind dies: Die Entwicklung und die Darstellung neuartiger Bedürfnisse und Lebensräume und der systemische Ansatz in der Visualisierung von Wirkungs- zusammenhängen.
  • Für die Industrie sind dies: Die Gestaltung und Modellierung zukünftiger Produkte und Designinnovationen.

Diese besondere Ausrichtung des Instituts in Forschung und Lehre am Fachbereich Wirtschaft und Medien der Hochschule Fresenius Köln, sowie der wissenschaftliche und technologieorientierte Austausch mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen und anderen Institutionen, bilden das Fundament für die konstruktive Verknüpfung von Lehre und Applikation.

Zurück zum Seitenanfang