Forschungsinstitut
Fachbereich Chemie & Biologie

Institute for
Analytical Research (IFAR)

Institute for Analytical Research (IFAR)

Das Institute for Analytical Research (IFAR) wurde 2004 gegründet und agiert als dienstleistende Forschungseinrichtung. Tätig ist das Institut vor allem auf den Gebieten Spurenanalytik und Strukturaufklärung. Ein wesentlicher Schwerpunkt ist die organische Spurenanalytik im Wasser. In unseren Laboren wird ein breites Spektrum analytischer und technologischer Verfahren entwickelt und eingesetzt. Die instrumentelle Ausrüstung, die Trennungs- und hauptsächlich massenspektrometrische Nachweisverfahren umfasst, ist auf dem neuesten Stand der Technik. Das IFAR ist in zahlreichen nationalen und internationalen analytischen Gremien und Arbeitsgruppen präsent.

Prof. Dr. rer. nat. Thomas P. Knepper Leiter des Institute for Analytical Research

Forschungsteam

  • Dr. Tobias Frömel
  • Sven Huppertsberg, M.Sc.
  • Niklas Köke, M.Sc.
  • Isabelle Neuwald, M.Sc.
  • Jutta Müller, Dipl.-Ing. (FH)
  • Kathrin Müller, M.Sc.
  • Heike Weil, Dipl.-Biol.
  • Dr. Daniel Zahn
  • Viktória Licul-Kucera
Frau steht vorne und erklärt etwas. Im Hintergund sind viele Molekühle zu sehen. Vor ihr sitzen und stehen Menschen welche ihr zuhören.

Arbeitsgebiete und Ausstattung

Forschungsprojekte

Akquirierte Projekte des IFAR

  • Öffentliche Forschungsprogramme auf nationaler oder internationaler Ebene
  • F & E-Gelder der Industrie, die zunehmend Forschung und Entwicklung fremd vergibt
  • Auftragsforschung

Umweltbundesamt projekte

BMBF-Projekte

EU-Projekte

Kooperationen

disable
mail
call
disable
Zurück zum Seitenanfang