Fernstudium

Anerkennung von
Vorleistung

Sie interessieren sich für ein Studium und haben in der Vergangenheit bereits Prüfungen in einem Studium abgelegt, Arbeitserfahrung gesammelt oder eine berufliche Weiterbildung abgeschlossen? Dann lassen Sie sich diese Vorleistungen anerkennen und profitieren Sie von einer verkürzten Studiendauer sowie einer Reduktion der Studiengebühren. Durch die Anerkennung Ihrer Vorleistungen, müssen Sie ggf. bestimmte Module nicht mehr in Ihrem Studium absolvieren. Auf diese Weise erreichen Sie Ihren akademischen Abschluss schneller und sparen gleichzeitig Studiengebühren.

Gerne Prüfen wir Ihre Vorleistungen zwecks Anerkennung. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich beraten.

Individuelle Anerkennung von Vorleistungen

Den Antrag auf Anerkennung von Vorleistungen stellen Sie am besten bereits vor der Immatrikulation. Gerne geben wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch einen detaillierten Überblick der Leistungen die angerechnet werden können. Die Anerkennung von Vorleistungen bedarf jedoch immer einer individuellen Prüfung. Nach der erfolgreichen Prüfung Ihrer Vorleistungen erstellen wir Ihnen eine Übersicht der angerechneten Module bzw. Credit Points sowie Ihren persönlichen Studienverlaufsplan.

Wir unterscheiden bei der Anrechnung von Vorleistungen zwischen hochschulischen und nicht-hochschulischen Leistungen:

Anerkennung von hochschulischen Leistungen

Fähigkeiten, die Sie in der Vergangenheit an einer anderen Hochschule oder Universität erworben haben, können Sie auf Antrag prüfen und gegebenenfalls auf Ihr Studium bei uns anrechnen lassen.

Für hochschulische Leistungen laden Sie im Bewerberportal bitte folgende Leistungen hoch:

  • Leistungsübersicht des vorherigen Studiums
  • Modulhandbuch des vorherigen Studiums

Anerkennung nicht-hochschulischer Leistungen

Kompetenzen, die Sie in während Ihrer Berufstätigkeit oder in Weiterbildungen erworben haben, können Sie ebenfalls auf Antrag prüfen und gegebenenfalls auf Ihr Studium bei uns anrechnen lassen.

Für nicht-hochschulische Leistungen laden Sie im Bewerberportal bitte folgende Leistungen hoch:

  • Abschlusszeugnis der Aus- oder Weiterbildung
  • Rahmenlehrplan der Aus- oder Weiterbildung

Standardisierte Anrechnung von Vorleistungen für IHK-Ausbildungen

Mit einer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung der Industrie- und Handelskammer (IHK) können Sie sich in der Regel drei bis fünf Module anrechnen lassen.

Im Fernstudiengang Betriebswirtschaftslehre (B.A.) sind dies beispielsweise die folgenden Module:

  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Buchführung und Kostenrechnung
  • Praxisprojekt Gründung
  • Wirtschaft im Zeitgeschehen
  • Kommunikation und Präsentation

Für eine Anrechnung einer kaufmännischen IHK-Ausbildung benötigen wir Ihr Abschlusszeugnis der IHK.

Zurück zum Seitenanfang