09.03.2021

Fünf Tipps für das Sprechen mit Maske

Ratgeber von Barbara Debold

Inzwischen ist es schon Alltag für uns, eine Maske in vielen Situationen zu tragen. In zahlreichen Städten herrscht sogar eine Maskenpflicht. Und jeder hat es schon gemerkt: Das Sprechen mit Maske ist anstrengend. Wir müssen lauter reden, deutlicher. Darüber haben sich Anna Teufel-Dietrich, Dozentin im Studiengang Logopädie (B.Sc.) und ihre Studierenden mal Gedanken gemacht.

Das Sprechen mit Maske ist schwierig und anstrengend, weil das Mundbild fehlt und ein Teil des Klangs auf dem Weg zum Zuhörenden verloren geht. Wir hören uns auch selbst nicht ganz so gut. Dies führt zu einer Stimmanstrengung. Wie kann man dagegen steuern?

Zur Gesunderhaltung der Stimme spielen viele Faktoren eine Rolle. Wir nennen das Stimmhygiene. Diese Tipps helfen Ihnen für den Stimmgebrauch mit Maske aber auch für anstrengende Online-Meetings im Homeoffice.

Farnblattübung für eine aufrechte Haltung:

Farnblattübung für eine aufrechte Haltung

Sie werden sehen – mit diesen Tipps und etwas Übung gelingt es Ihnen, mit Maske deutlicher zu sprechen, ohne Ihre Stimme zu sehr zu belasten.
Zurück zum Seitenanfang