12.01.2021

„Veränderungen durch Bewegung“ – Absolvent und Physiotherapeut

Beitrag von Lara Nowak

Niklas Kollmann absolvierte im August 2018 das Bachelorstudium der angewandten Therapiewissenschaften (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius in Köln. Heute ist er als selbstständiger Physiotherapeut in Berlin tätig und arbeitet zudem seit Dezember als Dozierender an der Hochschule Fresenius in Köln.

Berufliche Laufbahn

Die Ausbildung zum Physiotherapeuten absolvierte der gebürtige Berliner in Erfurt. Zurück in der Heimat folgten mehrere Praxiserfahrungen, unter anderem als Geschäftsführer eines Therapiezentrums und als leitender Physiotherapeut der Jugendleistungsabteilung bei ALBA BERLIN.

Das Jahr 2018 stand für Niklas Kollmann für erfolgreiche Abschlüsse. Neben einer Weiterbildung zum Manualtherapeuten fand auch das berufsbegleitende Studium der angewandten Therapiewissenschaften (B.Sc.) an der Fresenius Hochschule in Köln ein Ende.

Konzept der Physiotherapie

Heute arbeitet der Physiotherapeut selbstständig in einer eigenen Privatpraxis. Seit vielen Jahren mehren sich die Studienergebnisse, dass im Vergleich zu passiven Anwendungen ein deutlicher Mehrwert an Lebensqualität mithilfe von Physiotherapie mit adäquater und zielgerichteter Bewegung gewonnen wird. Niklas Kollmann bestätigt dies durch eigene Erfahrungen und setzt deswegen auf ein aktives Leben von Veränderungen durch Bewegung.

„Meine Aufgabe als Therapeut ist es, durch umfangreiche Aufklärung, die genaue Analyse und zielgerichtete Belastung den Weg zu einem positiveren Umgang mit der individuellen Problematik zu ebnen“, erklärt Kollmann seine Tätigkeit.

„Give a man a fish, and you feed him for a day. Teach a man to fish, and you feed him for a lifetime.“ Dieser Spruch steht sinnbildlich für die Botschaft hinter dem persönlichen Verständnis von Bewegen lernen für Niklas Kollmann.

Mehr als ein Physiotherapeut

Neben seiner Arbeit als selbstständiger Physiotherapeut betreut Niklas Kollmann seit einigen Jahren die Jugendnationalmannschaften des Deutschen Basketball Bundes und die jungen Kaderathleten des Berliner Basketball Verbandes.

Zudem doziert er für den Berliner Basketball Verband im Bereich „Hilfe auf dem Spielfeld“ und „Prävention und Athletiktraining“ und ist in den Bereichen „Return to Sport“ und „Clinical Reasoning“ an der Fresenius Hochschule in Köln als Dozent tätig.

Niklas Kollmann während einer Behandlung in seiner Praxis
Niklas Kollmann während einer Behandlung in seiner Praxis
Zurück zum Seitenanfang