02.08.2021

Gründerinnen von Young Female unterstützen junge Berufseinsteigerinnen

Interview von Marco Nebgen und Nadja Riedel

Die beiden Absolventinnen der Hochschule Fresenius Montana Martinez und Pia Herting sind die Gründerinnen von Young Female. Das Start-up begleitet und stärkt junge Berufseinsteigerinnen auf ihrem Karriereweg. Wie genau das funktioniert besprechen wir mit ihnen im Interview.

Was macht ihr und welches Ziel verfolgt ihr mit eurem Start-up?

Neben Vorbildern sind Mentor:innen enorm hilfreich, wenn es darum geht, Erfahrungen auszutauschen und Karrieren zu fördern. Genau das, haben wir uns zum Ziel gesetzt. Bei unserem Start-up handelt es sich um eine Mentoring-Plattform und eine dahinterstehende Community, die junge Berufseinsteigerinnen auf dem Weg ihrer Karriere begleitet und stärkt.

Unsere Mission ist es junge Talente zu fördern und den Einstieg ins Berufsleben emotional sowie inhaltlich zu vereinfachen. Mit unserer datengetriebenen Female-Mentoring-Plattform “Young Female Mentoring” unterstützen wir mit Hilfe von innovativer Technologie, wie unserem Smarter-Matching-Algorithmus & künstlicher Intelligenz die Förderung von jungen aber auch bereits erfahrenen Frauen in der Business-Welt. Hierbei setzen wir nicht wie andere Coaching und Mentoring Programme erst ab Führungsebene ein, sondern beginnen da, wo es am wichtigsten ist: Bei den Young Talents dieser Welt!

Wichtiger als die Idee an sich, sind ja bekanntlich die Köpfe hinter dem Ganzen. Stellt euch doch einfach mal vor.

Wir sind Montana (22) & Pia (24), die Gründerinnen von Young Female. Kennen und schätzen gelernt haben wir uns im Laufe unseres Auslandssemesters in Shanghai. Nach unserem Studium an der Hochschule Fresenius haben wir uns auf direktem Wege in die Berufswelt begeben. Anders als ursprünglich geplant, entstand aus einer Freundschaft noch viel mehr als Zusammenhalt und Spaß, es entstand auch unser erstes eigenes Unternehmen.

Was waren bis jetzt eure größten Meilensteine?

Die Gründung als solche war für uns tatsächlich schon einer der größten Meilensteine, die wir bislang in unserem Berufsleben erreicht haben. Das dachten wir zumindest. Bis wir Supporter:innen wie Tijen Onaran und Global Digital Women, wie auch den Weltkonzern L‘Oréal für uns und unsere Vision gewinnen konnten. Zusätzlich konnten wir bei einem internationalen Xathon von Henkel von über 70 Tech-Start-ups den dritten Platz erzielen. Ein weiterer großer Meilenstein war das Gründerstipendium NRW für uns, welches uns in einigen finanziellen Thematiken den Rücken in der Gründungsphase unseres Start-ups freihalten konnte. Wir sind sehr gespannt, was in diesem aufregenden Start-up Alltag noch alles auf uns zu kommt.

Was möchtet ihr unserer Community mit auf den Weg geben?

Vorbilder sind wichtig und genauso der regelmäßige Austausch mit ihnen. Auch heute noch ist es wichtig, junge Frauen zu ermutigen und ihnen ein weibliches Role Model zur Seite zu stellen. Ein Female-Mentorship-Programm bietet hierfürm das ideale Forum und erlaubt erfolgreichen Frauen wertvolles Wissen und Erfahrung an junge Talente weiterzugeben.

Wir starten jeden Monat eine neue Mentee-Matching Phase und helfen euch somit direkt nach dem Studium euren perfekten Karriere-Boost zu finden. Meldet euch über unsere Social Media Kanäle oder unserer Website bei uns & lasst uns den Weg ins Berufsleben gemeinsam gehen.

Website: www.youngfemalementoring.de  IG: young_female_mentoring LinkedIn: Young Female Mentoring FB: Young Female Mentoring

Vielen Dank für den interessanten Einblick!

Zurück zum Seitenanfang