Ein nachhaltiger Erfolgsweg mit Stephanie Moßbacher

Stephanie Moßbacher fokussierte sich schon früh auf die Themen Nachhaltigkeit, Marketing und Führung. Dazu passte der Masterstudiengang Sustainable Marketing & Leadership (M.A.), den sie an der Hochschule Fresenius in München absolvierte. Anschließend erhielt sie im Rahmen eines Trainee-Programms umfassende Einblicke in das familiengeführte Unternehmen Byodo Naturkost GmbH. Seit Herbst 2018 ist sie als Gesellschafterin am Unternehmen beteiligt und bildet nun gemeinsam mit der geschäftsführenden Inhaberin Andrea Sonnberger die neue Unternehmensleitung.

„HERSTELLUNG VON FEINSTEN BIO-PRODUKTEN IM EINKLANG MIT DER NATUR – BIO VOM FEINSTEN“. WAS BEINHALTET DIESE UNTERNEHMENSPHILOSOPHIE UND WELCHE VISIONEN HABEN SIE IN DIESEM ZUGE?

Stephanie Moßbacher: Die Byodo Naturkost GmbH wurde im Jahr 1985 gegründet und ist bis heute ein inhabergeführtes Unternehmen, das ausschließlich Lebensmittel aus 100 % biologischen Zutaten führt. Die Firmenphilosophie folgt “dem gemeinsamen Weg”, der sich aus der Übersetzung des Firmennamens frei aus dem Japanischen ableitet.

Nachhaltigkeit und Markenführung sind schon immer meine großen Herzensthemen. Deshalb freue ich mich über die Chance in meiner neuen Rolle viele Menschen zu einem nachhaltigen Lebensstil inspirieren zu können. Das treibt mich jeden Tag an. Gleichzeitig geht es darum die nachhaltigen Werte und Philosophie von Byodo aus den letzten 35 Jahren in eine neue Zeit zu übersetzen und so auch die Zukunft des Unternehmens zu sichern.

Das Firmengebäude der Byodo Naturkost GmbH.

WAS SIND IHRE ZIELE HEUTE?

Stephanie Moßbacher: Ein wichtiges Ziel, das sich aus der Vision ergibt, ist für mich die Markenbekanntheit weiter zu erhöhen und so noch mehr Menschen mit unseren hochwertigen Bio-Produkten begeistern zu können. Gleichzeitig wollen wir das Thema Digitalisierung intern aber auch in neuen, innovativen Vermarktungskonzepten vorantreiben, denn das wird in Zukunft immer wichtiger werden.

Was mir besonders am Herzen liegt, ist eine moderne Führungskultur – geprägt von Innovation, Gestaltungsfreiraum, Empathie und Coaching – im gesamten Unternehmen zu leben.

Pastasalat mit Byodo Rapsöl-Balsamessig und Pasta Volanti.

WELCHE ROLLE HAT DER STUDIENGANG SUSTAINABLE MARKETING & LEADERSHIP (M.A.) AUF IHREM ERFOLGSWEG GESPIELT?

Stephanie Moßbacher: Der Studiengang hat mich durch sehr praxisorientierte Dozierende mit langjähriger Erfahrung aus der Wirtschaft ideal auf die realen Unternehmensherausforderungen vorbereitet. Ich konnte viele Business Cases direkt im beruflichen Kontext anwenden oder Ableitungen daraus treffen. Die umfassende Behandlung des Themas „Nachhaltigkeit“ aus unterschiedlichen Perspektiven – Wissenschaft, Wertschöpfungskette, Marketing, CSR – und im Kontext verschiedenster Branchen hat meinen Blick geweitet und ermöglicht mir heute eine breite Anwendung in allen Unternehmensbereichen aber auch in der Zusammenarbeit mit anderen Firmen. Mich persönlich hat der Bereich „Führung“ nachhaltig geprägt, ich fühle mich dadurch inspiriert einen modernen Leadership-Ansatz bei Byodo voranzutreiben.

Auch meine Masterarbeit hat mich bei meinem Einstieg ins Unternehmen begleitet. Darin habe ich die Markenwahrnehmung und das Kaufverhalten in einer quantitativen Kundenbefragung untersucht. Das war für mich eine super Gelegenheit, um das Handwerkszeug aus dem Studium einzusetzen und gleichzeitig einen echten Mehrwert für unser Familien-Unternehmen zu erhalten.

Wenn Sie planen, in die Führung eines Familienunternehmens einzusteigen und spezifisches Wissen dafür erlernen möchten, dann ist der Masterstudiengang Unternehmensnachfolge und Entrepreneurship (M.A.) an der Hochschule Fresenius in Wiesbaden für Sie genau richtig. Auch wenn Sie Unternehmen auf dem Gebiet der Unternehmensnachfolge beraten und unterstützen wollen, vermittelt Ihnen dieser Studiengang das richtige Wissen.

Bilderquelle: Byodo Naturkost GmbH

WEITERE Blogbeiträge