Vortrag zur Therapiemethode TAKTKIN für Hamburger Logopädiestudierende

Als Highlight des ausklingenden Sommersemesters freuten sich an der Hochschule Fresenius Hamburg die Studierenden des Studiengangs Logopädie (B.Sc.) über einen Gastvortrag der Lehr- und Forschungslogopädin Beate Birner-Janusch zum Thema TAKTKIN®.

TAKTKIN® ist ein Therapieansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen, wie z. B. Sprechapraxien. Die Betroffenen zeigen als häufigste Symptome sichtbare Sprechanstrengung, Suchbewegungen, lautliche Entstellungen und Störungen in der Prosodie. Mittels taktiler Manipulation der Gesichts- und Sprechmuskulatur der Patienten werden Artikulationshilfen zum Auffinden der Artikulationsstelle, Artikulationsart und Artikulationsmodus insbesondere koartikulatorischer Bewegungen gegeben, mit dem Ziel, die Verständlichkeit und damit die Kommunikationsfähigkeit der Betroffenen nachhaltig zu verbessern.

Frau Birner-Janusch folgte einer Einladung der Studiengangsleiterin Dr. Christiane Lücking. Sie gab einen umfassenden Überblick über den theoretischen Hintergrund von TAKTKIN® und vermittelte ihre langjährigen Erfahrungen in der Anwendung bei Erwachsenen. Zum Abschluss konnten die Studierenden erste taktil-kinästhetische und begleitende auditive Cues selbst erfahren und auch anwenden.

WEITERE Blogbeiträge