08.06.2020

Virtuelles Talentnetzwerk-Treffen am Standort Berlin

News

Vergangene Woche fand das virtuelle Treffen des Ludwig Fresenius Talentnetzwerkes am Standort Berlin statt. Dabei wurden neben der Vorstellung neuer Talente und Prof. Dr. Bianca Ksienzyk-Kreuziger als akademische Leitung auch neue Entwicklungsfelder identifiziert.

Die Gruppe begrüßte bei ihrem virtuellen Treffen neun neue Talente und Prof. Dr. Bianca Ksienzyk-Kreuziger, Studiendekanin für Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) sowie Wirtschaftspsychologie (M.Sc.), die in Zukunft neben Prof. Dr. Christian Lengfeld, Studiengangsleiter für International Business Management (M.A.), die akademische Leitung des Ludwig Fresenius Talentnetzwerkes übernehmen wird. Anschließend identifizierte und diskutierte sie in verschiedenen Workshops neue Entwicklungsfelder, die nun standortübergreifend allen Mitgliedern des Talentnetzwerkes vorgestellt werden sollen. Doch auch Veranstaltungen für das kommende Wintersemester fanden bei dem Treffen ihren Platz: Geplant wurden eine Expert Session, ein Besuch des Digitalen Gesundheitspreises und ein gemeinsamer Besuch des Berliner Weihnachtsmarktes.

Das Ludwig Fresenius Talentnetzwerk am Standort Berlin umfasst im Sommersemester 2020 28 Teilnehmer aus verschiedenen Bachelor- und Masterstudiengängen.

Zurück zum Seitenanfang