23.05.2019

Studierende diskutieren mit Entscheidern aus der Medien-Branche über den perfekten Berufseinstieg

Beitrag der Redaktion

Der 16. Medientag des Medien Management Instituts (memi) an der Hochschule Fresenius in Köln fand unter dem Motto „Job-Fit?! – Vorstellungen treffen auf Erwartungen“ statt.

Fachwissen kann man lernen – Persönlichkeit hat man, weiß Benedikt Börner, Alumnus der Hochschule Fresenius und heute Senior Consultant bei Mercury Urval – einem Beratungsunternehmen, das sich unter anderem mit professionellem Recruitment und Talent Management befasst. Mit Wissen punkten und mit Fachlichkeit überzeugen – die Persönlichkeit jedoch ist schlussendlich der Schlüssel zum Erfolg. In einer Key-Note zu Beginn des 16. Medientags gab der Alumnus den Studierenden wertvolle Tipps mit auf den Weg in den Berufseinstieg.

Im Anschluss daran hatten die Studierenden der Medien-Studiengänge, wie Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.), die Chance, sich in verschiedene Workshops aufzuteilen und mit renommierten Experten zu diskutieren ­– individuell, entsprechend dem Interesse an einer bestimmten Medien-Branche: Peter Haupt, stellv. Leiter Sales & Business Relations von Super RTL, diskutierte mit den Studierenden über die Vorstellungen der Arbeit bei einem privaten Rundfunksender. Marco Zingler, CEO von Denkwerk und Thomas Hinkel, COO der Mediaagentur OMD, gaben wertvolle Einblicke in den Agentur-Alltag. Iris Angeles von Warner Bros. präsentierte die Vorstellungen perfekter Bewerber für die internationale Filmproduktion und Simon Mader, Gründer von Adbaker zeigte Wege ins Performance-Marketing auf.

Mehr Tipps zum Berufseinstieg im Video:

Zurück zum Seitenanfang