29.04.2019

Psychology und Finance – wie hängt das zusammen?

Beitrag der Redaktion

Während eines Gastvortrages von Klaus Bremges, CEO der Erste Financial Services GmbH, erhielten Studierende praktische Einblicke eines erfahrenen Geschäftsführers. Diese beschränkten sich nicht nur auf den Bereich komplexer Finanzportfolios, sondern umfassten auch den psychologischen Aspekt hinter organisatorischen Entwicklungsprozessen.

Am 15. April 2019 berichtete Klaus Bremges auf Einladung von Dr. Hüseyin Özdemir, Studiendekan Human Resources Management (M.A.) am Standort Köln, von seinen langjährigen Erfahrungen mit Strategien, Aufbau von Unternehmensbereichen und organisatorischen Veränderungsprozessen.

Damit bekamen die Studierenden die Möglichkeit, hinter die Kulissen von intensiven Strategieformaten, Organisationsentwicklungsprojekten und Führungsfragen zu blicken. Es wurde sehr deutlich, dass es mitunter stark auf People Management, Vertrauen und auf die strategische Vision der Führungspersonen ankommt. Bremges berichtete, dass immer wieder schwierige Entscheidungen zu treffen seien, zum Beispiel bezüglich der Zusammenlegung von organisatorischen Einheiten, Auslagerungen von Geschäftsprozessen und Personalfragen.

Erzählungen erster Hand, wie die von Klaus Bremges, vermitteln den Studierenden Praxiszugang und verdeutlichen die Zusammenhänge studienübergreifender Lerninhalte.

Zurück zum Seitenanfang